Mann verletzt im Grezzpark gefunden: 70-Jähriger verstirbt im Krankenhaus

Am gestrigen Montag verstarb ein 70-jähriger Mann im Krankenhaus, nachdem er verletzt im Grezzpark in Künzell gefunden wurden.

Künzell - Am Montagmorgen, 9. Juli, gegen 6 Uhr, wurde von Passanten im Grezzbachpark ein bewusstloser und verletzter Mann aufgefunden. Nach Alarmierung der Rettungsdienste wurde er umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort verstarb der Mann einige Stunden später.

Bei dem Toten handelt es sich mutmaßlich um einen 70-Jährigen, der in Flieden als wohnhaft gemeldet ist. Die Umstände, die zu seinem Tod führten, sind bislang nicht bekannt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Staatsanwaltschaft Fulda und der Kriminalpolizei Fulda, dürfte der Mann bereits einige Stunden im Grezzbachpark gelegen haben.

Derzeit ist die Polizei mit Such- und Ermittlungsmaßnahmen im Umkreis des Fundortes beschäftigt. Die Ermittlungen der Strafverfolgungsbehörden dauern an. Die Staatsanwaltschaft Fulda hat die Obduktion des Leichnams angeordnet.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Sonderpreise für Silges und Gackenhof

Umweltministerin Priska Hinz zeichnet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des hessischen Landesentscheids „Unser Dorf hat Zukunft“ in Wartenberg aus.
Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Sonderpreise für Silges und Gackenhof

Zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss in Osthessen

Ein Mann überfuhr eine Verkehrsinsel, eine Frau ein Schild. Sie beging Fahrerflucht, wurde aber gestellt.
Zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss in Osthessen

Einbruch in Ehrenberger Pfarrhaus

Einbrecher durchwühlten die Privaträume des Pfarrers in Ehrenberg, nahmen aber offensichtlich nichts mit.
Einbruch in Ehrenberger Pfarrhaus

Zwischenruf: Endstation Sehnsucht

Fulda aktuell-Redaktionsleiter Bertram Lenz schreibt über die "Freuden" mit der "Deutschen Bahn".
Zwischenruf: Endstation Sehnsucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.