Mann versucht Kind mit Süßigkeiten in ein Fahrzeug zu locken

Die Gemeinde Petersberg bittet um erhöhte Aufmerksamkeit bei Eltern. Ein Mann soll versucht haben ein Kind in sein Fahrzeug zu locken.

Petersberg - Ende Juli soll ein Mann im Bereich "Am Ziegelberg" in Petersberg ein Kind im Grundschulalter angesprochen und versucht haben, dieses mit Süßigkeiten in ein Fahrzeug zu locken.

"Wir wollen die Eltern um erhöhte Aufmerksamkeit bitten", sagt Raimund Krieger von der Gemeinde Petersberg auf Nachfrage von Fulda aktuell. Daher habe die Gemeinde in der Gemeindezeitung auf den Fall aufmerksam gemacht.

Die Eltern des Kindes haben eine Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei erstattet.

Rubriklistenbild: © pixabay

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kultur und Genüsse: Wein- und Stadtführung in Hünfeld begeistert

Am Samstagabend fand eine kulinarische und kulturelle Wein- und Stadtführung durch Hünfeld statt.
Kultur und Genüsse: Wein- und Stadtführung in Hünfeld begeistert

Schwedisches Königspaar auf Privatbesuch in Fulda 

Zwischenstation in Osthessen während Heimreise / OB Wingenfeld präsentiert das Fuldaer Stadtschloss
Schwedisches Königspaar auf Privatbesuch in Fulda 

Freiensteinau: Kruzifixe in Jutebeutel auf Feldweg gefunden

Sechs Kruzifixe in einem Jutebeutel wurden am Sonntag auf einem Feldweg zwischen Fleschenbach und Radmühl gefunden.
Freiensteinau: Kruzifixe in Jutebeutel auf Feldweg gefunden

Brillante Klaviermusik: Vier „Pianale“-Teilnehmer spielten in der City

Auf dem Klavier am Buttermarkt spielten am Montagabend Gareth Szakos, Noa Kapelyushnik, Kira Frolu und Shunta Morimoto. Sie alle sind Teilnehmer der diesjährigen …
Brillante Klaviermusik: Vier „Pianale“-Teilnehmer spielten in der City

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.