Marihuana-Plantage in der bayerischen Rhön

Marihuana-Plantage
+
Marihuana-Plantage

Streifenbeamte haben in einer Scheune in Willmars im Landkreis Rhön-Grabfeld eine Marihuana-Plantage mit rund 1.500 Pflanzen festgestellt. Der Eigentümer des Anwesens und eine weitere Person wurden festgenommen. Spezialisten des Bundeskriminalamts ernteten mit Unterstützung der Bayerischen Bereitschaftspolizei das Marihuana ab.

Rhön-Grabfeld Bei einer Streifenfahrt in der Nacht zum 1. Dezember war einer Streifenbesatzung ein süßlicher und wohlbekannter Geruch aufgefallen. Woher der Geruch kam, konnte schnell festgestellt werden – er drang aus einem Abluftschacht einer Scheune.
Die Beamten durchsuchten das Gebäude. Was sie dort fanden, ließ sie dann doch staunen:
In der Scheune befand sich eine professionelle Aufzuchtanlage für Marihuana mit zwei Aufzuchträumen, Beleuchtung, Lüftung und Klimatisierung für mehr als 1.500 Pflanzen. Die Stauden waren bereits auf bis zu zwei Meter Höhe gewachsen und beinahe erntereif.
Ein anwesender Mitarbeiter, der sich um die Pflanzen kümmerte, wurde festgenommen. Genauso erging es dem Besitzer der Scheune, der an seinem Wohnsitz nahe Fulda festgenommen und nach Bayern überstellt wurde.
Für die Beweissicherung wurden Spezialisten des Bundeskriminalamts angefordert, die die Pflanzen abernteten und die Technik abbauten.
Das beschlagnahmte Marihuana hätte es nach der Trocknung auf ein Gewicht vo gut 45 Kilogramm gebracht, was einen Straßenverkaufswert von etwa 450.000 Euro bedeutet hätte.
Die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift Nordbayern (GER Nordbayern) des Bayerischen Landeskriminalamts und des Zollfahndungsamts München hat unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt die weiteren Ermittlungen übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Eine Gemeinde wird 50 Jahre alt
Fulda

Eine Gemeinde wird 50 Jahre alt

Künzell feiert Geburtstag mit Aktionen und sucht Zeitzeugen
Eine Gemeinde wird 50 Jahre alt
Pro & Contra: Sollen Schultoiletten Geld kosten?
Fulda

Pro & Contra: Sollen Schultoiletten Geld kosten?

Die Redaktionsmitglieder Antonia Schmidt und Christopher Göbel diskutieren über die Zustände auf vielen Schultoiletten.
Pro & Contra: Sollen Schultoiletten Geld kosten?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.