Mark Bagus möchte Bürgermeister in Kalbach werden

49-Jähriger leitet derzeit die Gemeindekasse Eichenzell / SPD-Fraktionschef in Flieden

Kalbach - Mark Bagus, Leiter der Gemeindekasse Eichenzell und langjähriger ehrenamtlicher Kommunalpolitiker, möchte neuer Bürgermeister von Kalbach werden. „Nachdem der amtierende Bürgermeister Florian Hölzer auf eine erneute Kandidatur verzichtet hat, stand für mich fest, bei der in knapp drei Monaten anstehenden Bürgermeisterwahl in Kalbach anzutreten“.

Der verheiratete, dreifache Familienvater hat sich seine Entscheidung nach eigenen Angaben sehr gut überlegt und kann dabei voll und ganz auf die Unterstützung seiner Familie zählen. „Ich traue mir dieses anspruchsvolle, zugleich aber auch äußerst reizvolle Amt zu und möchte neben meinen beruflichen Erfahrungen als Verwaltungsbeamter im Eichenzeller Rathaus auch meine Erkenntnisse aus annähernd 30-jähriger kommunalpolitischer Tätigkeit nutzen, um mich mit Herzblut zum Wohle Kalbachs zu engagieren. Ich bin fest davon überzeugt, als parteiunabhängiger Bürgermeister im Kalbachtal einiges bewegen und die attraktive Gemeinde mit ihrer hervorragenden Lage im „Drei-Kreise-Eck“ Fulda, Main-Kinzig und Bad Kissingen weiter voranbringen zu können“.

Bagus ist derzeit Leiter der Gemeindekasse Eichenzell. Er verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen einer kommunalen Verwaltung.  Seit nunmehr dreizehn Jahren leitet er die Gemeindekasse. „Ich kenne die Strukturen einer Gemeindeverwaltung in nahezu allen Facetten – sowohl hauptberuflich, als auch ehrenamtlich als Mandatsträger in verschiedenen Gremien meiner Wohnortgemeinde Flieden, derzeit als SPD-Fraktionsvorsitzender. Dieses Wissen und die im Laufe der Jahre geknüpften parteiübergreifenden Netzwerke möchte ich gerne nutzen, um mich mit voller Kraft für die Gemeinde Kalbach und deren Bürgerinnen und Bürger einzusetzen. Die Kommunalpolitik ist meine große Leidenschaft und ich stelle mich gerne den Herausforderungen und vielseitigen Aufgaben, die dieses Amt mit sich bringt“, betont der 49-Jährige.

„Bis zur Wahl am 7. Juni werde ich mögliche Gelegenheiten nutzen, um mit möglichst vielen Kalbachern ins Gespräch kommen, soweit es die äußerst angespannte Situation durch die Corona-Krise zulässt. Persönliche Kontakte dürften dabei derzeit leider nur eingeschränkt möglich sein. Aber auch wenn ein Wahlkampf nach bislang üblichem Schema nur bedingt durchführbar ist, werde ich alle Möglichkeiten nutzen, um die  Bürger aller sieben Ortsteile gleichberechtigt über meine Person und meine Ziele für die künftige Entwicklung der Gemeinde Kalbach zu informieren“, verspricht der Bürgermeisterkandidat.

Bagus ist 49 Jahre alt und stammt aus dem Fliedener Ortsteil Magdlos. Dort bewohnt er mit Ehefrau und seinen drei Kindern im Alter von 16, 13 sowie acht Jahren sein Eigenheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In schwieriger Zeit: Benjamin Tschesnok übernimmt Amt als Hünfelder Bürgermeister  

"Wachablösung" zum 1. April: Amtsvorgänger Stefan Schwenk wünscht glückliche Hand
In schwieriger Zeit: Benjamin Tschesnok übernimmt Amt als Hünfelder Bürgermeister  

Brandstiftung? Scheune in Großenlüder abgebrannt

In der Nacht brannte eine Scheune in Großenlüder ab.
Brandstiftung? Scheune in Großenlüder abgebrannt

Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Gesundheitsamt hat alle notwendigen Maßnahmen getroffen / Reaktionen der Geschäftsführung
Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Wieder sieben Fälle mehr: Jetzt 155 Corona-Erkrankungen im Kreis Fulda

Corona-Bulletin des Hessischen Sozialministeriums vom Dienstag
Wieder sieben Fälle mehr: Jetzt 155 Corona-Erkrankungen im Kreis Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.