Mehr Personaldienst in Fulda

+

Fulda. Die "Edwork" erweitert ihren Hauptsitz in Fulda.

Fulda. Die Edwork GmbH & Co KG (www.edwork.de), Tochterunternehmen der 7S Group, baut ihren Hauptsitz in Fulda weiter aus. Die Büros des deutschlandweit tätigen Personaldienstleisters in den Dalberg Höfen werden um 125 Quadratmeter erweitert. Die Ausbaumaßnahmen haben bereits begonnen, Anfang Dezember sollen die neuen Büroräume bezogen werden. Das stetige Wachstum der vergangenen Jahre hat die Erweiterung notwendig gemacht. Edwork ist einer der größten regionalen Partner für Personaldienstleistungen in Fulda.

2007 wurde Edwork am Standort Fulda gegründet, insgesamt gibt es drei Niederlassungen in der Region. Erst vor drei Jahren hat das Dienstleistungsunternehmen die Büroräume in der Dalbergstraße 29 bezogen. Nun wird bereits erweitert, die gute wirtschaftliche Lage hat auch die Entwicklung von Edwork positiv beeinflusst."Der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern wächst stetig. Als spezialisierter Personaldienstleister bieten wir Unternehmen bundesweit ganzheitliche und auf die Kundenwünsche zugeschnittene Projekt- und Personallösungen an. In Fulda sind wir langjähriger und zuverlässiger Partner der regionalen Unternehmen", erklärt Ralph Burkhardt, Geschäftsführer und CEO der Edwork GmbH & Co KG.

Bei Edwork stehen die Mitarbeiter im Mittelpunkt. Übertarifliche Vergütung, soziale Zusatzleistungen sowie weiterqualifizierende Aus- und Fortbildungen zeichnen den Personaldienstleister aus. Am Hauptsitz in Fulda werden kaufmännische wie gewerbliche Mitarbeiter betreut. Deutschlandweit arbeiten mehr als 1.500 Mitarbeiter für Edwork, besonderer Wert wird auf die Inklusion gelegt. Ralph Burkhardt: "Bei Stellenausschreibungen sprechen wir besonders auch Menschen mit Handicap an. Im Unternehmensverbund der 7S Group beträgt die Schwerbehindertenquote bereits vier Prozent und steigt stetig. Unser Schwesterunternehmen Stegmann Personal wurde für das Engagement bei der Integration von Mitarbeitern mit einer Behinderung dieses Jahr mit dem 'Inklusionspreis 2014' ausgezeichnet. Der Preis wurde unter der Schirmherrschaft von Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, vergeben."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vor Fuldaer Schwurgericht: Auftakt im Prozess wegen Mordes an Ehefrau

55-Jähriger soll 52-Jährige am 14. Juni auf Künzeller Parkplatz mit mehreren Messerstichen getötet haben
Vor Fuldaer Schwurgericht: Auftakt im Prozess wegen Mordes an Ehefrau

Bankmitarbeiterin in Fulda bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro Verlust

83-Jährige aus Fulda wäre fast Opfer des "Enkeltricks" geworden / Dank des Polizeipräsidenten
Bankmitarbeiterin in Fulda bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro Verlust

Künstlerisch-kulinarisches Event in Fulda mit Maffay und Schuhbeck

Benefizveranstaltung beim "XXXLutz Einrichtungshaus" in Fulda bringt 20.000 Euro für "Kleine Helden Osthessen"
Künstlerisch-kulinarisches Event in Fulda mit Maffay und Schuhbeck

Petersberger Bauern- und Spezialitäten-Markt auch in 2020

Unternehmerfrühstück der Gemeinde Petersberg mit Mitgliedern der Werbegemeinschaft "Einkaufswelt Petersberg"
Petersberger Bauern- und Spezialitäten-Markt auch in 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.