Mehrere Tonnen Kupfer und Blei aus Containern von Fuldaer Recyclingfirma  gestohlen

+

Tatzusammenhang zwischen Diebstahl am 26. Januar?

Fulda - Aus Containern auf dem Gelände einer Recyclingfirma in der Böcklerstraße im Fuldaer Stadtteil Besges entwendeten Unbekannte in der Nacht zu Montag mehrere Tonnen Kupfer und Blei im Gesamtwert von rund 15.000 Euro. Vermutlich nutzten die Täter zum Abtransport des Diebesguts ein größeres Fahrzeug.

Bereits am Sonntagabend, 26. Januar, stahlen Unbekannte aus einem dortigen Container mehrere Kupfertafeln im Wert von 500 Euro. Ob zwischen den Diebstählen ein Tatzusammenhang besteht ist derzeit nicht bekannt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben oder Angaben zu den Tätern machen können, sich mit dem Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Durch Anbau soll sich die räumliche Situation des Kindergartens "St. Michael" entspannen
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Knapp eine viertel Million Einsatzstunden: Hünfelder Bundespolizisten auch 2019 gefordert 

Vielfältige Einsatzbereiche für Hünfelder Bundespolizei auch im Jubiläumsjahr
Knapp eine viertel Million Einsatzstunden: Hünfelder Bundespolizisten auch 2019 gefordert 

Gefährlicher Eingriff  in Straßenverkehr: Drohne prallt bei Dirlos gegen Pkw-Windschutzscheibe

Polizei sucht nach demjenigen, der die Drohne gestartet hatte
Gefährlicher Eingriff  in Straßenverkehr: Drohne prallt bei Dirlos gegen Pkw-Windschutzscheibe

"Oma Emma" ist die älteste Bürgerin von Poppenhausen

Feierstunde zum 100. Geburtstag von Emma Brückner in der Rhöngemeinde Poppenhausen
"Oma Emma" ist die älteste Bürgerin von Poppenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.