Überglücklich: Meisterschaft für eFootballer der "SG Barockstadt Fulda-Lehnerz"

Titelgewinn wird am 29. Februar im Fuldaer Stadion gefeiert

Fulda - Herzlichen Glückwunsch: Die eFootball-Abteilung der „SG Barockstadt Fulda-Lehnerz“ hat sich vor Kurzem mit einem 2:0-Auswärtserfolg beim bisherigen Spitzenreiter „Berlin United Sports“ den Meistertitel in der National Gaming League (NGL) „Pro Club-Premiership Two“ sichern können und steigt damit in die erste Liga der eingetragenen Vereine auf.

Benny L. Wagner, Torwart und Abteilungsleiter eFootball der „SGB“, spricht gegenüber „Fulda aktuell“ vom „eisernen Willen“, mit dem Berlin bezwungen werden konnte. Und weiter: „Es war eine hart umkämpfte Saison für uns in der ,NGL Premiership Two‘. Wir waren noch vor der Winterpause auf Rang 5 in der Tabelle und konnten uns sehr gut auf dem Transfermarkt Verstärkung holen.“

Als Meister steige man direkt in die „NGL Premiership Liga 1“ auf, wo das Team dann ab kommender Saison auf „Austria Wien“, „Grazer eSC“, „RW Essen“ und natürlich auch den „KSV Hessen Kassel“ stoßen werde. Wagner: „Wir sind überglücklich und feiern am 29. Februar unsere Meisterschaft im Stadion Fulda bei unserer Ersten Mannschaft gegen Eddersheim“ .

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Gesundheitsamt hat alle notwendigen Maßnahmen getroffen / Reaktionen der Geschäftsführung
Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Wieder sieben Fälle mehr: Jetzt 155 Corona-Erkrankungen im Kreis Fulda

Corona-Bulletin des Hessischen Sozialministeriums vom Dienstag
Wieder sieben Fälle mehr: Jetzt 155 Corona-Erkrankungen im Kreis Fulda

Den Menschen Nähe zeigen: Dr. Michael Gerber seit einem Jahr Fuldas Bischof

Deutschlands jüngster katholischer Diözesanbischof wurde am 31. März 2019 in sein Amt eingeführt 
Den Menschen Nähe zeigen: Dr. Michael Gerber seit einem Jahr Fuldas Bischof

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall in Fulda  

Frontalzusammenstoß an Kreuzung Ronsbachstraße/Mainstraße
Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall in Fulda  

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.