Mensch stirbt bei Feuer in Wohnhaus

+

Schwalmtal. Einsatzkräfte fanden nach den Löscharbeiten eine noch nicht identifizierte Leiche im Haus.

Schwalmtal. Gegen 3.30 Uhr heute Morgen war im Schwalmtaler-Ortsteil Storndorf in einem Wohnhaus ein Brand ausgebrochen, bei dem ein Mensch getötet wurde. Mitbewohner hatten das Feuer bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Für eine im Obergeschoss wohnende Person, kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Die Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, war sehr stark verqualmt. Die Feuerwehrkräfte konnten den Brandort nur mit Atemschutz betreten. Nach Beendigung der Löscharbeiten fanden die Rettungskräfte eine verkohlte Leiche in der oberen Etage des Hauses.

Der Leichnam konnte bisher noch nicht eindeutig identifiziert werden. Vermutlich handelt es sich um eine 69-jährige Frau, die in dem Mehrfamilienhaus lebte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Über die Brandursache und die Höhe des entstandenen Schadens können bisher noch keine Angaben gemacht werden, so die Polizei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Fulda

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall

Junge Frau war am Sonntagabend im Vogelsbergkreis verunglückt
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Audi RS 6 geklaut
Fulda

Audi RS 6 geklaut

In Nüsttal würde in der Nacht zum Dienstag ein Audi RS 6 geklaut.
Audi RS 6 geklaut
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert
Fulda

Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Durch Anbau soll sich die räumliche Situation des Kindergartens "St. Michael" entspannen
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert
Ewald-Vollmer-Stiftung fördert Personen und Projekte in Fulda und Hünfeld
Fulda

Ewald-Vollmer-Stiftung fördert Personen und Projekte in Fulda und Hünfeld

Ewald-Vollmer-Stiftung stellt 12.470 Euro für Hochschulabsolventen, Schüler und wohltätige Organisationen bereit
Ewald-Vollmer-Stiftung fördert Personen und Projekte in Fulda und Hünfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.