Bei Müs von der Straße abgekommen, gegen Wasserdurchlass und gegen Baum

1 von 2
l                                       
2 von 2

80-jähriger Mercedesfahrer leicht verletzt ins Krankenhaus

Großenlüder - Ein 80-jähriger Mercedesfahrer aus der Gemeinde Großenlüder fuhr auf der Kreisstraße von Müs in Richtung Stockhausen. Er kam aus bisher ungeklärter Ursache auf gerader Strecke in Höhe der Kreisgrenze nach links von der Fahrbahn ab. 

Das Fahrzeug fuhr über 100 Meter durch einen Straßengraben, prallte gegen einen Wasserdurchlass und kam etwa 20 Meter weiter an einem Baum zum Stillstand. Der Fahrer wurde leicht verletzt, konnte sein Fahrzeug aber eigenständig verlassen.

 Er wurde zur Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Am Mercedes und der Straßeneinrichtung entstand ein Schaden in Höhe von 6200 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen Vorfahrtnahme: Zwei kaputte Autos in Hosenfeld

Zu einem Unfall kam es am Freitagabend in Hosenfeld. Beteiligt waren zwei Wagen. Eine Frau wurde leicht verletzt.
Wegen Vorfahrtnahme: Zwei kaputte Autos in Hosenfeld

Mit zwei Schlägen: Landrat Bernd Woide eröffnet das Esperanto-Oktoberfest

Heute wurde das Esperanto-Oktoberfest feierlich mit zwei Schlägen eröffnet.
Mit zwei Schlägen: Landrat Bernd Woide eröffnet das Esperanto-Oktoberfest

Sattelzugfahrer übersieht Motorradfahrer bei Michelsrombach

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein Kradfahrer, der unter einen Sattelauflieger rutschte.
Sattelzugfahrer übersieht Motorradfahrer bei Michelsrombach

Sebastian Mock übernimmt Klinikleitung bei Helios St. Elisabeth Hünfeld

Nach mehrmonatiger Vakanz hat die Hünfelder Klinik nun den neuen Geschäftsführer Sebastian Mock vorgestellt.
Sebastian Mock übernimmt Klinikleitung bei Helios St. Elisabeth Hünfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.