Mexikanischer Pferdetrainer Alfonso Aguilar war zu Gast in der Rhön

Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
1 von 12
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
2 von 12
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
3 von 12
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
4 von 12
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
5 von 12
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
6 von 12
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
7 von 12
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.
8 von 12
Trainerkurs mit Alfonso Aguilar.

Die Schauspielerin Marie Bäumer nahm an einem Trainingskurs zum Wohl von Pferd und Mensch in Tann teil.

Tann. Alfonso Aguilar, Pferdetrainer und Tierarzt aus Mexiko, der jetzt mit seiner Familie in Texas lebt, hielt kürzlich einen "Guidance Advanced"-Kurs im "Hof Optimist" der Familie Röhner in Tann. Dieser Kurs war der dritte, den Lene Husch "abraxah.de" organisiert hatte. Sie übersetzte auch während der Veranstaltung. Zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Region Fulda, aus München, aus Frankfurt und aus Hannover waren dabei.

"Sichtbar war, dass ,Horsemanship' wertvolle Kommunikationsarbeit für alle Reitstile ist", sagte Husch. Im Kurs vertreten waren Dressur, klassische Dressur, Westernreiten sowie Freizeitreiten mit und ohne Gebiss.

Zu den Inhalten gehörten Bodenarbeit, Freiheitsdressur, Seitengänge beim Reiten und Techniken zum Aufbau von Galoppwechseln.

Im Individualteil wurden Freiheitsdressur, Rollbacks und Cutting, und Versammlung behandelt - immer mit dem Ziel die Kommunikation mit dem Pferd zu verbessern.

"Unser besonderer Gast im Kurs war die Schauspielerin Marie Bäumer, die einige Tage mit mir und meinen Pferden in Tann verbrachte", sagte Husch. Sie richtet ihren Dank an Anne und Familie Röhner, "die mit ihrer Offenheit und Engagement die tollen Kurse von Alfonso Aguilar ermöglichten".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundesstraße 278 zwischen Lahrbach und Hilders voll gesperrt

Pkw erfasst Radfahrer, der dabei schwer verletzt wird. Polizei rekonstruiert Unfallhergang.
Bundesstraße 278 zwischen Lahrbach und Hilders voll gesperrt

Fulda hisst Flagge der "Fairtrade-Stadt"

"Faitrade-Stadt" Fulda setzt deutliches Zeichen für faire Arbeits- und Lebensbedingungen   
Fulda hisst Flagge der "Fairtrade-Stadt"

100.000 Euro-Lottogewinn im Kreis Fulda seit zwei Monaten nicht eingelöst

"Lotto Hessen" ist auf der Suche nach der glücklichen Gewinnerin beziehungsweise dem Gewinner
100.000 Euro-Lottogewinn im Kreis Fulda seit zwei Monaten nicht eingelöst

"Abenteuerliche Ladungssicherung": Polizei stoppt Lkw aus dem Kreis Fulda

Ladung mangelhaft gesichert und Fahrzeug überladen
"Abenteuerliche Ladungssicherung": Polizei stoppt Lkw aus dem Kreis Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.