Michael Imhof aus Fulda einer der Preisträger des "German Jewish History Award"

Gewürdigt wird Imhofs Engagement zur Bewahrung jüdischer Geschichte und Beitrag zum jüdisch-deutschen Austausch in der Gegenwart  

Fulda/Berlin - Am Montag, 21. Januar, findet um 18 Uhr die Preisverleihung der "German Jewish History Awards" statt, die von der "Obermayer-Stiftung" aus den USA ausgelobt werden. Ort des festlichen Anlasses ist der Plenarsaal des Abgeordnetenhauses von Berlin. Die Preisverleihung ist Teil der Berliner Parlamentsveranstaltungen zum "Internationalen Holocaust-Gedenktag" am 27. Januar. Einer der Preisträger ist Michael Imhof aus Fulda. Mit den "German Jewish History Awards" werden deutsche Bürgerinnen und Bürger für ihr Engagement zur Bewahrung jüdischer Geschichte und ihren Beitrag zum jüdisch-deutschen Austausch in der Gegenwart geehrt.

Über Michael Imhof heißt es in der Einladung zur Preisverleihung: "Der pensionierte Lehrer hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten dafür engagiert, jungen Menschen ebenso wie Erwachsenen das reiche jüdische Vermächtnis seiner Region zu vermitteln. Er hat Führungen durch das jüdische Fulda geleitet, zahllose Workshops in Schulen und Gemeinden veranstaltet, eine Gedenktafel für im Holocaust ermordeten jüdischen Schüler initiiert sowie Hochschulpartnerschaften zwischen der Hochschule Fulda und Hochschulen in Israel, insbesondere in Jerusalem, aufgebaut. Darüber hinaus hat er zwei monumentale Werke über die jüdische Lokalgeschichte geschrieben. Auf Basis von ,400 Jahre Juden in der Rhön' wurde später eine Wanderausstellung erarbeitet".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Mann der Technik:  IHK-Präsident Bernhard Juchheim im Redaktionsgespräch

Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit als Fuldaer IHK-Präsident sprachen wir mit Bernhard Juchheim, Geschäftsführer der JUMO.
Ein Mann der Technik:  IHK-Präsident Bernhard Juchheim im Redaktionsgespräch

IHK Fulda - "Ein großes familiäres Netzwerk"

Traditioneller Jahresempfang der Fuldaer Industrie- und Handelskammer am Freitagnachmittag im Schlosstheater Fulda 
IHK Fulda - "Ein großes familiäres Netzwerk"

Unachtsamkeit: Lkw-Fahrer fährt auf haltende Fahrzeuge auf

Zu einem schweren Unfall kam es heute Vormittag bei Lauterbach-Reuters. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Unachtsamkeit: Lkw-Fahrer fährt auf haltende Fahrzeuge auf

Audifahrer verfolgt anderen Mann und schlägt auf Parkplatz zu

Rowdytum im Straßenverkehr: Autofahrer von anderem zunächst verfolgt und dann auf einem Parkplatz geohrfeigt worden.
Audifahrer verfolgt anderen Mann und schlägt auf Parkplatz zu

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.