Zum 90. Geburtstag von Micky Maus: Ausstellung in der Fuldaer Kinderklinik 

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Werke von Fuldaer und Hünfelder Schülern zum Thema "Micky Maus" bis zum 30. März zu bewundern  

Fulda - Micky Maus‘ 90. Geburtstag hat Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 bis 11 zu großformatigen Comics im Stil der Pop-Art inspiriert. Zur offiziellen Eröffnung der Ausstellung „Die Micky Maus wird 90“, kamen viele Gäste ins Atrium der Kinderklinik am Klinikum Fulda.

Privat-Dozent Dr. Thomas Menzel, Vorstandssprecher des Klinikums Fulda, Professor Dr. Reinald Repp, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Clemens Groß, Leiter Regionale Fortbildung am Staatlichen Schulamt Fulda, sowie Werner Döppner, der im Rahmen der Schülerakademie des Staatlichen Schulamtes Fulda den Kurs „Junge Kunst“ angeboten hat, eröffneten die Ausstellung offiziell.

Die insgesamt 23 jungen Künstlerinnen und Künstler der Fuldaer Gymnasien und der Wigbertschule Hünfeld zeigten beim anschließenden Rundgang stolz ihre Werke. Diese werden bis zum 30. März in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Fulda ausgestellt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwischenruf: Zeichen gegen Rechts in Kassel setzen

Redakteur Christopher Göbel zur morgen geplanten Demo der Partei "Die Rechte" in der Kasseler Innenstadt.
Zwischenruf: Zeichen gegen Rechts in Kassel setzen

Bistum Fulda: Fast 7.400 Gläubige weniger als 2017

Statistik vorgelegt für das vergangene Jahr: Bistum Fulda liegt im bundesweiten Trend
Bistum Fulda: Fast 7.400 Gläubige weniger als 2017

77-jährige Radfahrerin bei Unfall in Großenlüder schwer verletzt

Offenbar Geschwindigkeit eines herannahenden Autos unterschätzt: Mit Kopfplatzwunde ins Klinikum Fulda
77-jährige Radfahrerin bei Unfall in Großenlüder schwer verletzt

Fuldas früherer Bischof Algermissen feiert goldenes Priesterjubiläum

Bischof Dr. Michael Gerber gratuliert seinem Vorgänger im Amt:  Wesentliche und wertvolle Arbeit
Fuldas früherer Bischof Algermissen feiert goldenes Priesterjubiläum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.