Vom Migranten zum deutschen Saatsbürger

Fulda. Man fhlt sich akzeptiert", erklrte Hydegarde Njieya Ndeungoue aus Kamerun freudig. Die Studentin, die seit sieben Jahre

Fulda. Man fhlt sich akzeptiert", erklrte Hydegarde Njieya Ndeungoue aus Kamerun freudig. Die Studentin, die seit sieben Jahren in Deutschland lebt, erhielt zusammen mit 53 weiteren Personen aus 19 Lndern bei einem Empfang im Marmorsaal des Stadtschlosses ihre Einbrgerungsurkunde von Oberbrgermeister Gerhard Mller.

In einer Zeit, in der wir mit einem Selbstverstndnis ber Islamkonferenzen reden und eine Migrantin Landesministerin ist, wird deutlich, dass das Thema Integration mittlerweile zu Recht einen wichtigen Stellenwert in unserer Gesellschaft eingenommen hat", stellte der Fuldaer Verwaltungschef im Beisein von zahlreichen Ehrengsten - wie der Stadtverordnetenvorsteherin Margarete Hartmann, dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Gerhard Stollberg, dem Koordinator fr Auslnderangelegenheiten Hossein Mohseninia sowie den Vertretern des Auslnderbeirats, des Brgerbros und des Rechts- und Ordnungsamtes der Stadt Fulda - fest.

Die Zukunft der Stadt mitgestalten

Die Verleihung der deutschen Staatsangehrigkeit an Auslnder begrndet Rechte und Pflichten und ist Voraussetzung fr das Wahlrecht sowie die Whlbarkeit. Die Einbrgerung setzt eine freiwillige und dauernde Hinwendung zu Deutschland, seiner staatlichen Ordnung und ein Bekenntnis zur freiheitlichen, demokratischen Grundordnung voraus. Wir freuen uns, dass Sie diesen Schritt getan haben und dass Sie sich fr unsere Stadt und das Stadtgeschehen interessieren", so Stadtverordnetenvorsteherin Margarete Hartmann.

Im Zuge dessen ging sie auf das Wahlrecht ein und rief die Neubrger dazu auf, davon Gebrauch zu machen sowie sich ehrenamtlich zu engagieren und damit die Zukunft der Stadt und der Region mitzugestalten. Whrend Abdulkerim Demir darauf hinwies, dass einige Migranten Abgeordnete in Lnderparlamenten und im Bundestag sind, forderte er als Mitglied des Auslnderbeirates alle Anwesenden zur politischen Teilhabe auf. Denn nur dann knne man auf die Entscheidungen, die einen selbst betreffen, direkt Einfluss nehmen". Nun msse der Begriff der Integration mit Inhalten gefllt werden, bemerkte Demir und wies daraufhin, dass das Beherrschen der deutschen Sprache dafr unabdingbar sei.

Wechselseitige Bereicherung

Die Stadt Fulda begrt Sie hiermit herzlich als Mitbrger und ich bin der festen berzeugung, dass wir durch Sie eine wechselseitige Bereicherung erfahren", freute sich Gerhard Mller, der den anschlieenden persnlichen Erfahrungsbericht der 29-jhrigen Suzy Kameni Tchougai aus Kamerun interessiert verfolgte.

Die seit fnf Jahren in Deutschland lebende verheiratete Frau erzhlte auf Deutsch, wie sie sich nach ihrem Au Pair-Aufenthalt gut in Fulda eingelebt hatte und was fr sie an ihrer neuen Heimat besonders ist. Ich bin sehr glcklich, jetzt die deutsche Staatsbrgerschaft erhalten zu haben", erklrte die BWL-Studentin, die an Deutschland besonders die Arbeitsmoral, die Hflichkeit, Freundlichkeit, Pnktlichkeit und das Sozialsystem schtzt. Was mich aber berrascht hat, ist, dass hier die Verwandtschaft nur selten und nicht wie in Kamerun unangemeldet zu Besuch kommt", fgte sie lachend hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
"IPA"-Chefs begrüßten Bundespolizei-Chef
Fulda

"IPA"-Chefs begrüßten Bundespolizei-Chef

Fulda/Potsdam. Horst Bichl, Hubert Vitt und Oliver Hoffmann besuchten Dr. Dieter Romann.
"IPA"-Chefs begrüßten Bundespolizei-Chef
Ein neues Gesicht in der Redaktion
Fulda

Ein neues Gesicht in der Redaktion

Martina Lewinski ist die neue FA-Redaktionsvolontärin und stellt sich vor.
Ein neues Gesicht in der Redaktion
Aktuell: Unglücksfall auf Bahnstrecke Höhe Rothenkirchen
Fulda

Aktuell: Unglücksfall auf Bahnstrecke Höhe Rothenkirchen

Leitstelle: "Person unter Zug"
Aktuell: Unglücksfall auf Bahnstrecke Höhe Rothenkirchen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.