Millionen Sterne der Solidarität

+

Fulda. Caritas-Aktion taucht Fuldaer Universitätsplatz in Kerzenlicht.

Fulda. Eine Million Sterne der Solidarität werden am 15. November zum achten Mal öffentliche Plätze in der Bundesrepublik sowie in Belgien, Frankreich, Kosovo, Luxemburg, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweiz und der Ukraine in hellem Licht erstrahlen lassen. Die Caritasverbände für die Regionen Fulda und Geisa und der Diözese Fulda beteiligen sich auf dem Fuldaer Universitätsplatz an der Aktion von Caritas international.

Unter dem Motto der diesjährigen Caritas-Kampagne "Weit weg ist näher, als du denkst" werden ab 15 Uhr 1500 Kerzen gestellt und entzündet. Gegen 16 Uhr fliegen 100 Luftballons mit guten Wünschen in den Himmel und um 17 Uhr findet eine kurze Andacht mit Diakon Franz Meyer statt. Im Mittelpunkt stehen ehemalige Kindersoldaten im Nordosten des Kongo, die durch Spendengelder unterstütz werden sollen. Deshalb wird während der Aktion die prämierte Fuldaer Nachwuchsband "Saitensprung" spielen. Bratwürstchen, frische Waffeln, heiße Getränke und alkoholfreie Cocktails gibt es gegen Spende. Die Schirmherrschaft hat Generalvikar Professor Dr. Gerhard Stanke übernommen.

Mithelfen beim Anzünden der Kerzen kann jeder. Weiter Informationen gibt es unter den Telefonnummern : 0661/380940922 (Susanne Saradj); 0661/2428140 (Franz Meyer) oder susanne.saradj@caritas-fulda.de bzw. franz.meyer@caritas-fulda.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt rede ich! Maskottchen Scotty und die Coronakrise

Diesmal macht sich Scotty ernsthafte Gedanken über die Welt, wie sie durch das Coronavirus geworden ist.
Jetzt rede ich! Maskottchen Scotty und die Coronakrise

Ideen in der Coronakrise: Handel und Gastronomie bangen um ihre Existenz

Die Coronakrise sorgt dafür, dass der stationäre Handel fast zum Erliegen kommt. Da sind Ideen gefragt, um diese Zeit zu überstehen.
Ideen in der Coronakrise: Handel und Gastronomie bangen um ihre Existenz

Müser Brunnen strahlt mit Osterschmuck 

Engagierte  Vorstandsdamen der "Anthony's Gospel Singers"
Müser Brunnen strahlt mit Osterschmuck 

Sonntagszahl: 217 Corona-Erkrankte im Kreis Fulda

In ganz Hessen gibt es 4.567 bestätigte Fälle
Sonntagszahl: 217 Corona-Erkrankte im Kreis Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.