7. Milseburger Herbstlauf ist wieder ein voller Erfolg

1 von 22
2 von 22
3 von 22
4 von 22
5 von 22
6 von 22
7 von 22
8 von 22

Am heutigen Sonntag nahmen weit über 600 Teilnehmer am Milseburger Herbstlauf teil.

Milseburg - Zum siebten Mal fiel am Sonntag am Fuße der Milseburg pünktlich um 11 Uhr der Startschuss für den „Milseburger Herbstlauf“. Weit über 600 Nordic-Walker, Trailrunner und Wanderer waren der Einladung der Veranstalter „Mack-Mountain-Sport“ und der „Milseburgstube by Uns Uwe“ gefolgt, um an dem herbstlichen Laufevent in der Rhön teilzunehmen. „Unsere Anmeldungskarten haben nicht gereicht“, erklärte Norbert Mack von „Mack-Mountain-Sport“. Angeboten wurden drei Rundstrecken: Eine etwa 4,5 Kilometer lange Strecke mit einer Höhendifferenz von 50 Metern, eine rund 8,5 Kilometer lange Strecke mit einer Höhendifferenz von 151 Metern und eine etwa elf Kilometer lange Strecke mit einer Höhendifferenz von 190 Meter. „Auf diesen Strecken gab es kostenlose Verpflegungsstationen mit Getränken von ,Förstina’ und Obst von ,Tegut’“, sagte Initiator und Organisator Norbert Mack. Der „Milseburger Herbstlauf“ war somit auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Viele Gratulanten: Petersbergs Bürgermeister Carsten Froß 50 Jahre alt

Gemeindevorstand Petersberg hatte am Dienstagnachmittag ins "Emmas" eingeladen
Viele Gratulanten: Petersbergs Bürgermeister Carsten Froß 50 Jahre alt

Unliebsamer Fahrgast wehrt sich gegen Rausschmiss aus dem Regionalexpress

Am gestrigen Montagmorgen musste ein Fahrgast mit Hilfe der Bundespolizei aus dem Regionalexpress entfernt werden.
Unliebsamer Fahrgast wehrt sich gegen Rausschmiss aus dem Regionalexpress

Für eine neue Welt: Loheland und Waldorfpädagogik feiern 100 Jahre

Für eine neue Welt setzten sich vor 100 Jahren Hedwig von Rohden und Louise Langgaard ein.
Für eine neue Welt: Loheland und Waldorfpädagogik feiern 100 Jahre

Jugendlicher mit Messer bedroht und Bargeld gefordert

Zeuge eines Vorfalls am Sonntagabend in Horas soll sich bei der Polizei melden.
Jugendlicher mit Messer bedroht und Bargeld gefordert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.