Missglückter Überholversuch auf K9: Eine Person schwerverletzt

Eine schwer- und eine leichtverletzte Person, sowie ein Gesamtsachschaden in Höhe von 39 000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag auf der der K 9 zwischen Margretenhaun und Wiesen.

Ein 18-jähriger junger Mann aus Hofbieber stammend, befuhr mit seinem PKW, einem BMW Kombi, die K 9 aus Richtung Margretenhaun kommend in Fahrtrichtung Wiesen. Kurz hinter dem Abzweig von der L 3179 kommend auf der K 9 nach Wiesen (etwa in Höhe der dortigen Senke) überholte der junge Mann mit seinem BMW einen in gleicher Fahrtrichtung fahrenden Mercedes LKW (bis 3,5 t). Beim Überholen jedoch übersah er einen entgegenkommenden Opel Astra und es kam im weiteren Verlauf zu einem Zusammenprall beider Fahrzeuge, wobei diese wiederum in den Mercedes LKW schleuderten.

Die Fahrerin des Opel Astra, eine 87-jährige Frau aus Hofbieber-Wiesen wurde durch den Unfall schwerverletzt. Mit Verdacht auf mutiplen Rippenbrüchen wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert. Glücklicherweise bestand bei ihr bislang keine Lebensgefahr. Der junge Unfallverursacher wurde durch den Unfall ebenfalls verletzt. Mit leichten Verletzungen in Form von muliplen Prellungen und Verdacht eines Schleudertraumas wurde er, sowie auch die 87 Jährige, in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Mercedes-LKW Fahrer, ein 35 jähriger Mann aus dem Landkreis Lippe, hatte Glück im Unglück. Dieser blieb unverletzt.

Durch den Zusammenprall wurden alle drei Fahrzeuge beschädigt. Der BMW und auch der Opel Astra mussten jeweils durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden.

Zum Zeitpunkt der Verkehrsunfallaufnahme war die Fahrbahn für ca. anderthalb Stunden voll gesperrt.

Leichtverletzte Person nach Verkehrsunfall 

Zudem gab es in Fulda, in der Mainstraße Ecke Frankfurter Straße, in Höhe der Ausfahrt des Parkplatz Staples einen weiteren Unfall.

Eine 45-jährige Frau aus Bischofsheim an der Rhön befuhr mit ihrem PKW, einem Fiat Panda, die linke von zwei Fahrspuren der Mainstraße aus Fahrtrichtung Engelhelms kommend in Fahrtrichtung Frankfurter Straße. In Höhe der Ausfahrt des Parkplatzes der Fa. Staples wollte ein 18-jähriger junger Mann mit seinem PKW, einem Audi A 4 Avant, nach rechts direkt auf den linken von zwei Fahrspuren der Mainstraße in Fahrtrichtung Frankfurter Straße einbiegen. Hierbei jedoch übersah er den vorfahrtsberechtigten PKW der 45-Jährigen und es kam zu einem Zusammprall beider Fahrzeuge.

Die 45-jährige Fahrerin des Fiat Panda wurde bei dem Verkehrsunfall leichtverletzt. Mit multiplen Schürfwunden an Händen und Beinen wurde sie zur ambulaten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Der 18-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Da der Fiat Panda nicht mehr fahrbereit war, musste dieser durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden.

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska/ZB/dpa - Bildfunk

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Der 47-jährige Fahrer wird bei dem Unfall auf der A7 schwer verletzt
Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Führungswechsel in der IHK Fulda: Michael Konow folgt auf Stefan Schunck

Im April 2020 wird Michael Konow Hauptgeschäftsführer der IHK Fulda und somit Nachfolger von Stefan Schunck.
Führungswechsel in der IHK Fulda: Michael Konow folgt auf Stefan Schunck

Zwei Festnahmen nach Entdeckung einer Cannabis-Plantage in Eichenrod

700 Cannabispflanzen und Bargeld in Lautertaler Ortsteil / Beschuldigte werden heute dem Haftrichter vorgeführt  
Zwei Festnahmen nach Entdeckung einer Cannabis-Plantage in Eichenrod

29-Jähriger zusammengeschlagen und ausgeraubt

In der Nacht zum Samstag wurde ein 29-Jähriger in Fulda zusammengeschlagen und ausgeraubt.
29-Jähriger zusammengeschlagen und ausgeraubt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.