Mitglieder stellen sich vor

Fulda. Beim Arbeitskreis der Unternehmerfrauen im Handwerk Fulda (UFH) wurde eine neue Idee erstmals umgesetzt: Mit UFH-MITGLIEDER STELLEN SICH

Fulda. Beim Arbeitskreis der Unternehmerfrauen im Handwerk Fulda (UFH) wurde eine neue Idee erstmals umgesetzt: Mit UFH-MITGLIEDER STELLEN SICH VOR" ffnet ein UFH-Mitglied die Tren fr die Kolleginnen und ihre Begleiter, um zu zeigen, was der hinter ihr stehende Betrieb leistet. Den Anfang machten Helga Frings und die Firma W. Noll GmbH & Co. KG, Nutzfahrzeuge Spezialbetrieb im Edelzeller Weg in Knzell.

Im Cafe Noll" begrten Helga Frings, ihr Mann Bernd und der Sohn Christian die Gste und fhrten sie in den Mitarbeiteraufenthaltsraum. Dort gab Helga Frings einen Einblick in die Geschichte der Firma Bremsen-Noll.

Der Betrieb wurde 1966 als Einzelunternehmen von Werner Noll gegrndet und beschftigte als reiner Reparaturbetrieb fr Nutzfahrzeuge anfangs drei Mitarbeiter. 1971 siedelte die Firma an den jetzigen Standort in Knzell-Bachrain um. Seit 1973 ist Bremsen-Noll Vertragswerkstatt der DAF Trucks Deutschland. DAF war damals noch ein Exote auf dem deutschen LKW-Sektor, heute eine bekannte Marke.

Im Zuge einer baulichen Erweiterung wurden 1983 eine Rahmenrichtbank und eine Lackiererei installiert Die Rahmenrichtbank ist inzwischen noch einmal vergrert worden und kann bis zu 25 Tonnen pro Ausleger richten, worauf Bernd Frings sehr stolz ist. Im Umkreis von hundert Kilometer sind wir die einzige Firma, die Unfallfahrzeuge bis zu dieser Grenordnung reparieren kann", so der Chef des Hauses.

1991 trat Bernd Frings in die Firma Noll als Geschftsfhrer und Gesellschafter ein und hat sie bald vollstndig bernommen. Heute arbeiten insgesamt 46 Mitarbeiter bei der Firma W. Noll GmbH & Co. KG. Die beiden Shne der Eheleute Frings lassen hoffen, dass die Firma auch den nchsten Generationswechsel meistert.

Im Anhngerbereich ist die Firma Vertragspartner von Schmitz und KGEL, und seit kurzem Partner von ISUZU fr den Sektor leichte Nutzfahrzeuge und PickUps. Fr den Werkstattbereich bestehen Vertrge mit allen Achsen- und Bremsenherstellern. Garantie- und Kulanzarbeiten knnen direkt mit den Herstellern abgerechnet werden. Die Firma hat Genehmigungen fr alle gesetzlichen Untersuchungen wie z. B. Abgasuntersuchung, Sicherheitsprfung und Tachoprfung. Fr die Hauptuntersuchung ist tglich die DEKRA im Hause.

1997 wurde Bremsen-Noll nach dem Qualittsmanagement System DIN EN ISO 9002 zertifiziert.

Um die Werkstattqualitt auf hohem Niveau zu halten und den rasanten technischen Neuerungen stets gewachsen zu sein, besuchen die Mitarbeiter regelmig Schulungen.

Beim anschlieenden Werkstattrundgang konnten die Besucher die Lackiererei und die Rahmenrichtbank in Augenschein nehmen und sich berzeugen, wie ordentlich und sauber der Betrieb arbeitet. Einige der Gste wagten sich sogar ans Steuer eines Trucks.

Besonders beeindruckt war eine Unternehmerfrau von den Aussagen zweier Mitarbeiter, die nach einer Notreparatur zu der spten Stunde gerade Feierabend hatten. Die Frage, ob fr sie diese lange Arbeitzeit unangenehm sei, wurde mit einem klaren Nein" beantwortet, mit der Begrndung, das gehre dazu. Im brigen seien sie bereits seit 30 bzw. 15 Jahren Mitarbeiter der Firma Bremsen-Noll und mit ihrem Arbeitgeber sehr zufrieden. Das wirft ein sehr positives Licht auf das Betriebsklima des Hauses.

Helga Frings hatte in ihrer Firmenprsentation auf den 24-Stunden-Service hingewiesen, der fr alle Tage im Jahr gilt, auch fr Weihnachten, Neujahr, Ostern und Fastnacht.

Auch Bernd Frings ist zuversichtlich. Die hohen Umstze der letzten drei Jahre haben sich zwar auf ein Normal bis etwas unter Normal eingependelt. Die Fuhrunternehmer seien durch die Mautgesetze gezwungen worden, in neue Fahrzeuge zu investieren, um wettbewerbsfhig zu bleiben. Das fhrte zu einer Belebung des Fahrzeugverkaufs, habe aber die Preise fr Gebrauchtfahrzeuge in den Keller fallen lassen, so Bernd Frings.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großaufgebot der Polizei bei Protest der Landwirte in Fulda

Rund 60 Polizisten und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz und sorgten für Sicherheit bei der Traktoren-Demo in Fuldas Innenstadt.
Großaufgebot der Polizei bei Protest der Landwirte in Fulda

Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Über 200 Traktoren rollen durch Fulda.
Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Jahresempfang 2020 in Poppenhausen

Rund 200 Gäste kamen zum traditionellen Empfang auf die Wasserkuppe.
Jahresempfang 2020 in Poppenhausen

Betrunkener Mann attackiert Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Ärger verursachte ein 21 Jahre alte Mann aus Bad Salzschlirf am Dienstagabend im Fuldaer Bahnhof.
Betrunkener Mann attackiert Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.