Mittermeier-Termin verlegt

Fulda. Aufgrund einer kurz vor Weihnachten notwendigen Operation wegen eines akuten Bandscheibenvorfalles ist es Michael Mittermeier  bedauerlicherwe

Fulda. Aufgrund einer kurz vor Weihnachten notwendigen Operation wegen eines akuten Bandscheibenvorfalles ist es Michael Mittermeier  bedauerlicherweise untersagt, seine laufende Tournee derzeit fortzusetzen.

Daher muss der geplante Gastspieltermin wie folgt verlegt werden:Esperantohalle, 12. Februar 2012 auf Dienstag,1. Mai 2012. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Game Tipp: Project Cars 3
Fulda

Game Tipp: Project Cars 3

Der dritte Ableger des „Project CARS Franchise“ ist nun für die „PlayStation 4“, die „Xbox One“ und für den PC erhältlich.
Game Tipp: Project Cars 3
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt
Fulda

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt
Am 22. Juni öffnet das Rosenbad
Fulda

Am 22. Juni öffnet das Rosenbad

Die Freibad-Saison geht wieder los: Ein umfangreiches Hygienekonzept soll dem Schutz der Badegäste dienen.
Am 22. Juni öffnet das Rosenbad
Fuldaer „Media Markt“-Geschäftsführer Peter Henkelmann im Ruhestand
Fulda

Fuldaer „Media Markt“-Geschäftsführer Peter Henkelmann im Ruhestand

Auch Fulda aktuell - Verlagsleiter Michael Schwabe, bedankt sich bei Herrn Henkelmann, für viele Jahre vertrauensvoller Zusammenarbeit.
Fuldaer „Media Markt“-Geschäftsführer Peter Henkelmann im Ruhestand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.