Montagabend in Fulda: Gleich zwei Verkehrsunfälle mit leicht Verletzten

Am Montagabend kam es in Fulda direkt zu zwei Verkehrsunfällen mit einem Gesamtschaden von 18.000 Euro

Fulda. Gegen 17:35 Uhr kam es am gestrigen Montag im Kreuzungsbereich Leipziger Straße / Alfred-Dregger-Allee zu einem Verkehrsunfall. Eine 50-jährige Fuldaerin, befuhr mit ihrem Pkw BMW die Alfred-Dregger-Allee, und wollte im Kreuzungsbereich nach links in die Leipziger Straße in Fahrtrichtung Kurfürstenstraße einbiegen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Pkw Renault Berlingo, der von einem 53-jährigen aus Kalbach gelenkt wurde. Bei dem Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt und musste in ein Fuldaer Krankenhaus. Zudem entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Fulda.  Am Montagabend, gegen 19:05 Uhr, kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall. Eine 39-jährige aus Fulda, befuhr mit ihrem Pkw VW Golf die B 27 aus Richtung Künzell kommend, und wollte an der Anschlussstelle Lehnerz nach links in die Leipziger Straße in Fahrtrichtung Innenstadt einbiegen. Eine 55-jährige aus Fulda, befuhr mit ihrem Pkw Mazda die Leipziger Straße aus Richtung Stadtmitte kommend in Fahrtrichtung Lehnerz. Die Golffahrerin bog schließlich nach links ab, ohne die Vorfahrt der Mazdafahrerin zu beachten. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführerinnen leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand zudem ein Sachschaden von insgesamt ca. 12.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kinoscout-Kritik: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 

Die Phantastische Tierwesen-Filmreihe geht weiter. Fulda aktuell-Redakteurin Antonia Schmidt hat sich Grindelwalds Verbrechen angeschaut.
Kinoscout-Kritik: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 

Start für neues landesweites Projekt: "Hin zum Mehr!" - Biologische Vielfalt für Hessen

In Hessen startet ein landesweites Projekt, das die biologische Vielfalt erhalten und fördern soll.
Start für neues landesweites Projekt: "Hin zum Mehr!" - Biologische Vielfalt für Hessen

Keine gute Überraschung: Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum

Ganz oben auf der Weihnachtswunschliste stehen auch in diesem Jahr Tiere. Wieso Tiere keine  guten Weihnachtsgeschenke sind erklären die Tierschützerinnen Anita Burck …
Keine gute Überraschung: Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum

Kulinarium des Rhöner Charme erschienen

96 Seiten hat die neue Broschüre "Kulinarium" der Rhöner Wirtevereinigung "Rhöner Charme".
Kulinarium des Rhöner Charme erschienen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.