19-Jähriger kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich

Am Ortsausgang von Mosbach landete ein Pkw-Fahrer im Graben und überschlug sich mit seinem Fahrzeug.

Mosbach - Heute Nacht um 00.35 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem 19-jährigen Pkw-Fahrer aus Gersfeld. Dieser fuhr befuhr die L 3396 von der B 284 kommend in Fahrtrichtung Mosbach.

Aus bisher unbekannten Gründen kam er kurz vor dem Ortsauseingang Mosbach auf einer Geraden nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei fuhr er in einen Graben gegen einen dortigen Wasserdurchlass. Durch diesen Zusammenstoß überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach auf der Fahrbahn liegen.

Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt und nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus verbracht.

An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 9.000 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bewegende Gastfreundschaft in Einfachheit und Abgeschiedenheit: Drei Tage bei der Landbevölkerung Panamas

Bewegende Gastfreundschaft in Einfachheit und Abgeschiedenheit: Die Kleingruppen Eiterfeld und Oblaten erleben drei Tage bei der Landbevölkerung Panamas.
Bewegende Gastfreundschaft in Einfachheit und Abgeschiedenheit: Drei Tage bei der Landbevölkerung Panamas

Brand in den Gummiwerken

Am heutigen Montag kam es zu einem Brand in den Gummiwerken.
Brand in den Gummiwerken

Auf einen Kaffee mit Heribert Prantl: Die Fulda aktuell-Redaktion im Gespräch mit dem Journalisten, Juristen und Autor

Am vergangenen Samstag referierte der Journalist Heribert Prantl vor rund 200 Menschen in Fulda. Die Redaktion hat ihn auf einen Kaffee getroffen.
Auf einen Kaffee mit Heribert Prantl: Die Fulda aktuell-Redaktion im Gespräch mit dem Journalisten, Juristen und Autor

Betrunken am Steuer: 54-jähriger Eichenzeller wird ausfällig 

Rechtsextreme politische Parolen und entsprechende Gestik 
Betrunken am Steuer: 54-jähriger Eichenzeller wird ausfällig 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.