19-Jähriger kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich

Am Ortsausgang von Mosbach landete ein Pkw-Fahrer im Graben und überschlug sich mit seinem Fahrzeug.

Mosbach - Heute Nacht um 00.35 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem 19-jährigen Pkw-Fahrer aus Gersfeld. Dieser fuhr befuhr die L 3396 von der B 284 kommend in Fahrtrichtung Mosbach.

Aus bisher unbekannten Gründen kam er kurz vor dem Ortsauseingang Mosbach auf einer Geraden nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei fuhr er in einen Graben gegen einen dortigen Wasserdurchlass. Durch diesen Zusammenstoß überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach auf der Fahrbahn liegen.

Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt und nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus verbracht.

An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 9.000 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erstmeldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Bei der Rettungsleitstelle im Vogelsbergkreis ging soeben eine Mitteilung über einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ein.
Erstmeldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Telefonbetrüger infizieren Computer: Mehrere Fälle in Fulda

Derzeit häufen sich in Fulda die Fälle von Telefonbetrügern, die Computer infizieren.
Telefonbetrüger infizieren Computer: Mehrere Fälle in Fulda

Hochschule Fulda: Keine gesundheitsgefährdenden Stoffe in Gebäude 31

Laut Analyse geht vom teerhaltigen Bodenbelag keine Gefährdung für Beschäftigte aus / Häufung von Krankheitsfällen
Hochschule Fulda: Keine gesundheitsgefährdenden Stoffe in Gebäude 31

Windkraft Bad Salzschlirf: Bürger sollen entscheiden

Gemeinsames Statement von CDU und SPD vor dem Hintergrund von möglicherweise drei weiteren Windrädern am Steinberg 
Windkraft Bad Salzschlirf: Bürger sollen entscheiden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.