1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Motorradfahrer überschlägt sich auf A66 mehrfach

Erstellt:

Kommentare

Wie durch ein Wunder zog sich der Mann bei dem Motorrad-Unfall nur leichte Verletzungen zu.

Flieden - Glück im Unglück scheint hier noch untertrieben, so die Sichtweise der Autobahnpolizei Petersberg. Auch aufgebrachte Zeugen hatten nur mit zitternder Stimme beschreiben können, was sie am Samstagvormittag auf der A66 erlebten. Dort war ein 56-jähriger Mann aus Wächtersbach mit seiner Harley-Davidson in Richtung Fulda unterwegs.

Während eines Überholvorgangs in einer langgezogenen Linkskurve kurz vor der Anschlussstelle Flieden schaukelte sich das Vorderrad der schweren Maschine auf. Die Maschine kam ins Schlingern, kippte auf die linke Seite und rutschte über die rechte Fahrspur in den angrenzenden Flutgraben. Im dortigen Böschungsbereich überschlug sich die Harley mehrfach, bis sie nach etwa 50 Metern liegen blieb.

Durch unvorstellbares Glück trug der Fahrer nur leichte Verletzungen in Form von Prellungen und Schürfwunden davon. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Fulda verbracht. Für die total beschädigte Harley-Davidson blieb nur noch die Fahrt auf dem Abschleppwagen, der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Kommentare