Motorradfahrer bei Unfall in Künzell verletzt: Polizei sucht Zeugen

Da es zum Unfallhergang unterschiedliche Aussagen gibt, werden Zeugen gesucht.

Künzell. Am Donnerstagnachmittag gegen 13.20 Uhr ereignete sich in Künzell im Einmündungsbereich Unterer Ortesweg / Dr. Dietz-Straße ein Verkehrsunfall.

Eine 41 jährige Frau aus Künzell fuhr mit ihrem silbernen Mazda von dem unteren Ortesweg in Richtung Dr. Dietz-Straße und bog kurz vor der Kreuzung nach links in die kleine Seitenstraße ab, welche zur Fuldaer Straße führt.

Ihr kam ein 17 jähriger Mopedfahrer aus Künzell entgegen, der im Einmündungsbereich auf der regennassen Fahrbahn abbremsen musste und mit seinem Kleinkraftrad stürzte.

Der Mopedfahrer wurde durch den Sturz leicht verletzt und musste wegen den Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Am Kleinkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Fulda unter der Telefonnummer 0661/1050 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Wirtschaftliches Herz" der Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld

Bürgermeister Tschesnok zu den Industriegebieten Hünfeld Nord und Nordwest und allgemein zur wirtschaftlichen Situation
"Wirtschaftliches Herz" der Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld

Klartext: Zerstörte Kinderleben

Aktuelle Fälle sorgen für Entsetzen.
Klartext: Zerstörte Kinderleben

Acht bis zehn Kindesmissbrauchs-Fälle jährlich im Landkreis Fulda

Nachgefragt beim Jugendamt des Landkreises Fulda, wie sie Lage in der Region aussieht und was präventiv getan werden kann.
Acht bis zehn Kindesmissbrauchs-Fälle jährlich im Landkreis Fulda

Psychedelische Substanzen konsumiert: 19-Jähriger total außer Kontrolle

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz im Nachbarkreis Rhön-Grabfeld
Psychedelische Substanzen konsumiert: 19-Jähriger total außer Kontrolle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.