Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

+

Kalbach. Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Mittel- und Oberkalbach wurde ein 24-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt.

Abschlussmeldung des Polizeipräsidiums Osthessen

Fulda. Am gestrigen Freitag kam es gegen 19 Uhr auf der Landstraße zwischen Mittelkalbach und Oberkalbach zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam. Der 24-jährige Fahrer des Kraftrades Yamaha fuhr von Mittelkalbach kommend in Richtung Oberkalbach. In einer Linkskurve verlor er offensichtlich die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte. Maschine und Fahrer rutschen nach rechts gegen die dortige Leitplanke. Dabei zog sich der junge Mann so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Fulda wurde zur Klärung der Unfallursache ein Sachverständiger hinzugezogen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Die Landstraße war während der Unfallaufnahme bis 22:30 Uhr voll gesperrt.

****************

Erstmeldung der Polizei von gestern

Kalbach. Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst wurden gegen 19 Uhr zu  einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3206 zwischen Mittelkalbach und Oberkalbach gerufen. Beteiligt war ein 25-jähriger Kradfahrer aus der Gemeinde Kalbach, der nach einem Sturz in einer Linkskurve mit seinem Motorrad unter der Leitplanke hindurchgerutscht war. Der Rettungshubschrauber war auch vor Ort. Der Notarzt versuchte dem Mann noch das Leben zu retten, er verstarb jedoch an der Unfallstelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Fulda

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern

Unbekannte Täter entwenden mehrere tausend Euro Bargeld.
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel
Fulda

Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel

Opfer einer sexuellen Belästigung wurde offensichtlich eine 17-Jährige aus Flieden (Kreis Fulda) während der Fahrt mit der Cantusbahn von Fulda nach Kassel.
Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel
Ab sofort: Impfzentrum am „Klinikum Fulda“
Fulda

Ab sofort: Impfzentrum am „Klinikum Fulda“

Ab sofort: Impfzentrum am „Klinikum Fulda“

Licht an: Das Radom bei Nacht!

Wasserkuppe. Am Abend des 26. Juni wird die ehemalige Radarkuppel auf der Wasserkuppe zum Schauplatz eines besonderen Ereignisses: Das Freie TanzTheat
Licht an: Das Radom bei Nacht!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.