Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

+

Vorfall ereignete sich am vergangenen Montagabend in dem Ulrichsteiner Stadtteil

Ulrichstein - Bereits am Montag, 9. Dezember, kam es zu einem ungewöhnlichen Vorfall im Bereich der Vogelsbergstraße im Ulrichsteiner Stadtteil Helpershain. Eine 58-jährige Frau befand sich gegen 18 Uhr im Ortszentrum. Plötzlich bemerkte sie einen schwarzen Kleinwagen, welcher zunächst im Bereich einer Bushaltestelle hielt.

Kurze Zeit später fuhr der Pkw neben die Frau und sie wurde aus dem Auto heraus angesprochen, was sie jedoch nicht genau verstand. In dem Fahrzeug befand sich auf dem Fahrersitz eine männliche und auf dem Beifahrersitz eine weibliche Person. Der Fahrer stieg plötzlich aus und machte Anstalten, die Frau in das Auto ziehen zu wollen. Diese flüchtete jedoch und verlor das Fahrzeug aus den Augen.

Der Fahrer des Pkws wird wie folgt beschrieben: 30 bis 35 Jahre alt, 1.80 bis 1.85 Meter groß, schwarze sehr kurze Haare. Er war komplett dunkel bekleidet.

Seine Beifahrerin wird auf 25 bis 30 Jahre geschätzt. Sie hatte eine schlanke Figur und blonde lange Haare, welche zu einem Zopf gebunden waren. Sie trug eine kurze dunkle Jacke. Bei dem Pkw soll es sich um einen schwarzen Kleinwagen gehandelt haben.

Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jahresempfang der IHK Fulda: 2020 wird ein spannendes Jahr

Die IHK Fulda hatte am Freitag zum Jahresempfang ins Fuldaer Schlosstheater eingeladen. Dabei gab der Wirtschaftswissenschaftler Michael Hüter einen Einblick in die …
Jahresempfang der IHK Fulda: 2020 wird ein spannendes Jahr

Lebensretter in der Not

In Fulda hängen zahlreiche "Defis" die im Notfall helfen können.
Lebensretter in der Not

Großaufgebot der Polizei bei Protest der Landwirte in Fulda

Rund 60 Polizisten und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz und sorgten für Sicherheit bei der Traktoren-Demo in Fuldas Innenstadt.
Großaufgebot der Polizei bei Protest der Landwirte in Fulda

Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Über 200 Traktoren rollen durch Fulda.
Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.