Nach Bissattacke: Hundebesitzerin meldete sich bei der Polizei

Blaulicht, Polizei,

Die Besitzerin zweier "Jack-Russell-Terrier", die am Samstagnachmittag einen Spaziergänger in die Wade gebissen haben, hat sich gemeldet.

Fulda. Die Besitzerin zweier "Jack-Russell-Terrier", die am Samstagnachmittag einen Spaziergänger in die Wade gebissen haben, hat sich inzwischen bei der Polizei gemeldet. Nach dem Presseaufruf von Dienstagnachmittag dauerte es nicht lange, bis die Frau selbst bei der Fuldaer Polizei angerufen und sich zu erkennen gegeben hat. Auch einige Zeugen hatten zwischenzeitlich mitgeholfen, den Fall zu lösen. Die Beamtinnen und Beamten der Fuldaer Ermittlungsgruppe freuen sich, dass es so kurzfristig gelungen ist, die Hundebesitzerin zu finden und hofft nun, den Fall schnell und am besten mit einer gütlichen Einigung zwischen den Betroffenen abschließen zu können.

Lesen Sie auch:Hundebesitzerin gesucht: Mann wird von zwei Terriern gebissen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fußgängerin von Linienbus angefahren

Die 64-jährige Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Fußgängerin von Linienbus angefahren

Roller-Fahrerin bei Unfall in Fulda schwer verletzt

Zusammenstoß mit Pkw auf Leipziger Straße, Einmündung zur Bundesstraße 27
Roller-Fahrerin bei Unfall in Fulda schwer verletzt

Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

Vorfall ereignete sich am vergangenen Montagabend in dem Ulrichsteiner Stadtteil
Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

100 Gesellschafter sind zum 20-jährigen Bestehen von "Perspektiva" teil der Netzwerks.
20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.