Nach den Ferien: 30.000 Schüler, 2.500 Lehrer im Landkreis Fulda

+

Der Leitende Schulamtsdirektor Stephan Schmitt zeigt sich trotz leichetrückläufiger Schülerzahlen zufrieden. Es seien genügend Lehrkräfte im Einsatz.

Osthessen. Für mehr als 30.000 Schülerinnen und Schüler sowie rund 2.500 Lehrerinnen und Lehrer hat zu Beginn der Woche das neue Schuljahr im hiesigen Schulamtsbezirk begonnen. Diese Zahlen berücksichtigen alle Schulformen im öffentlichen und privaten Schulbereich. Damit ist auch in diesem Schuljahr ein – wenn auch geringerer – Rückgang der Schülerzahlen von insgesamt 269 zu verzeichnen gewesen. Diese Zahlen gab Stephan Schmitt, der Leiter des Staatlichen Schulamts für den Landkreis Fulda, bekannt.

Den stärksten Rückgang gibt es dabei abermals bei den Hauptschulen (minus 126) und den Realschulen (minus 192), während der Abwärtstrend bei den Grundschulen (minus 71) offenbar gebremst wird. Leichte Zuwächse verzeichnen in erster Linie die Gymnasien in der Sekundarstufe I (plus 21).

Die Lehrerversorgung ist nach Auskunft des Leitenden Schulamtsdirektors Stephan Schmitt mit abermals 104 Prozent der Sollabdeckung gleich wie im Vorjahr, sodass die Unterrichtsabdeckung voll gewährleistet ist.

Vorrangiges Thema im gerade begonnenen Schuljahr sei in erster Linie die zu erwartende Intensivbeschulung von Zuwandererkindern. Weiterhin wird die inklusive Beschulung von Kindern mit Förderbedarf an Regelschulen ebenso eine der anstehenden Aufgaben sein wie die anstehende Umsetzung des Pakts für den Nachmittag (Betreuung an den Grundschulen bis nach 17 Uhr) in unserer Region.

"Insgesamt ist der Start ins neue Schuljahr gut gelungen, alle Schulen gehen gut vorbereitet in die kommenden Monate," befand Amtsleiter Schmitt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht
Fulda

„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht

Leben mit Autismus: Wir besuchten Familie Hack aus Osthessen und zeigen, wie das Leben mit einem von Autismus betroffenen Kind aussieht.
„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht
Klartext: Die „Ampel“ wäre ein Novum in der Geschichte
Fulda

Klartext: Die „Ampel“ wäre ein Novum in der Geschichte

In Berlin stehen die Zeichen auf Rot-Grün-Gelb, was die nächste Bundesregierung betrifft. Redakteur Christopher Göbel und seine Gedanken dazu.
Klartext: Die „Ampel“ wäre ein Novum in der Geschichte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.