Nach Großbrand in Hünfeld: Bahnstrecke weiter gesperrt

+

Einschränkungen wahrscheinlich bis in die Dienstagabendstunden

Hünfeld - Nach dem Großbrand vom Montagabend im Zentrallager  von Raiffeisen in Hünfeld (wir berichteten ausführlich) ist die angrenzende Bahnstrecke zwischen Fulda und Bad Hersfeld weiter gesperrt. Der Schaden beträgt rund drei Millionen Euro.

Laut einer Mitteilung der Bahn vom frühen Dienstagmorgen zufolge ist mit einer Freigabe der Gleise erst in den Abendstunden zu rechnen. Das Feuer hatte die Bahnanlagen beschädigt.

Betroffen sind neben IC- und ICE-Strecken auch die Regionalverbindungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Vom Leben und Sterben

Redakteur Christopher Göbel schreibt darüber, wie man mit dem Tod umgehen kann.
Klartext: Vom Leben und Sterben

Hainzeller Sascha Gramm umrundet aktiven Vulkan.

Ein Lauf rund um den Ätna: Er ist mit rund 3323 Metern über dem Meeresspiegel der höchste aktive Vulkan Europas.
Hainzeller Sascha Gramm umrundet aktiven Vulkan.

Ex-DSDS-Star mit künstlerischen Kontakten nach Fulda

Alexander Jahnke belegte damals bei der „RTL“-Show „Deutsch- land sucht den Superstar” (DSDS) den zweiten Platz.
Ex-DSDS-Star mit künstlerischen Kontakten nach Fulda

Hünfeld lädt wieder zur "Landpartie"

Verkaufsoffener Sonntag und Musikprogramm in der Haunestadt.
Hünfeld lädt wieder zur "Landpartie"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.