Nach zwei Jahren: „Lüdertalmarkt“ lädt wieder ein 

Kurzweil und Unterhaltung bietet der „Lüdertalmarkt“ am 10. April in Großenlüder. 
+
Kurzweil und Unterhaltung bietet der „Lüdertalmarkt“ am 10. April in Großenlüder. 

Buntes Programm mit Marktständen, Musik, Tanz und mehr am 10. April in Großenlüder

Großenlüder. Am Sonntag, 10. April, findet nach zweijähriger coronabedingter Abstinenz zum 11. Mal der „Lüdertalmarkt“ in Großenlüder statt. Das Marktgeschehen rund um die Burgpassage und „Fröschburg“ im Ortsmittelpunkt beginnt um 11 Uhr.

Ein vielfältiges Angebot an Waren und Dienstleistungen, unter anderem Obst, Gemüse, Wurst, Käse, Brot und Backwaren, Imkerwaren, Blumen, Geschenk- und Dekoartikel und vieles mehr der vorwiegend heimischen Betriebe, Vereine und landwirtschaftlichen Selbstvermarkter erwartet Sie am Lüdertalmarkt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Ein kurzweiliges Rahmenprogramm mit heimischen Musikgruppen bietet Spaß und Unterhaltung für die gesamte Familie. Musik- und Tanzgruppen aus Großenlüder treten auf und der „Musikverein Großenlüder“ sorgt außerdem für die musikalische Unterhaltung.

Das „Heimatmuseum“ und die internationale Krippenausstellung im „Stiftskapitularischen Amtshaus“ sind von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Hier werden speziell für Kinder Führungen durch das „Heimatmuseum“ angeboten. Die Gemeindebücherei wird ebenfalls an diesem Tag geöffnet sein.

Der „Lüdertalmarkt“ mit seiner angenehmen Marktatmosphäre und einem Unterhaltungsprogramm für alle Altersklassen hat sich mittlerweile als feste Veranstaltung in Großenlüder etabliert und wird von den Besuchern aus nah und fern gern besucht.

Der Vorsitzende des Gewerbevereins, Stephan Günther, und Bürgermeister Florian Fritzsch garantieren auch in diesem Jahr wieder ein breites Angebot für Jedermann.

Markt-Programm

Auf der Bühne in der Burgpassage

11 Uhr Eröffnung
11.15 - 13.45 Uhr Musikverein Großenlüder
14 - 15 Uhr Junge Künstler und Ballettgruppe der „Musikschule Ebert“
15 - 16.30 Uhr „Duo Wehner“ aus Malkes
ab 16.30 Uhr Disco mit „Sir Amos“

Rund um die „Fröschburg“

11.30 - 13Uhr Duftblumen basteln mit dem Team der „Kita Müs“
13 - 14.30 Uhr Schmetterlinge basteln mit dem Team der Kita „Sonnenschein“
14.30 - 16 Uhr Kinderschminken mit dem Team der Kita „Zwergenland“
16 - 17.30 Uhr Aktionstablets (Weben, Spirale legen, Becher stapeln, Deckelraupe) mit der Kita „Regenbogen“

Meist Gelesen

Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Kassel

Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad

Künftig sollen zusätzliche Sicherheits- und Reinigungs-Kräfte wieder für Ordnung sorgen.  
Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Technischer Defekt? Fahrzeug brannte an den Messehallen aus
Kassel

Technischer Defekt? Fahrzeug brannte an den Messehallen aus

Am Montagmorgen kam es gegen 7.50 Uhr zu einem Fahrzeugbrand an der Zufahrtsstraße zu den Messehallen.
Technischer Defekt? Fahrzeug brannte an den Messehallen aus
9-Euro-Ticket ab 23. Mai im NVV-Gebiet erhältlich
Kassel

9-Euro-Ticket ab 23. Mai im NVV-Gebiet erhältlich

Für 9 Euro im Monat den ÖPNV in ganz Deutschland nutzen.
9-Euro-Ticket ab 23. Mai im NVV-Gebiet erhältlich
documenta-Institut: Bürger diskutierten über möglichen Standort
Kassel

documenta-Institut: Bürger diskutierten über möglichen Standort

Mehr als 100 Bürgerinnen und Bürger sowie etwa 60 Expertinnen und Experten sind der Einladung von Oberbürgermeister Christian Geselle zu einem besonderen …
documenta-Institut: Bürger diskutierten über möglichen Standort

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.