Für Lkw gilt nachts künftig "Tempo 30" in der Ortsdurchfahrt Welkers

+

Maßnahme soll spätestens im Frühjahr 2018 durch "Hessen Mobil" umgesetzt werden

Eichenzell - Für Lkw gilt demnächst nachts auf der Landesstraße 3307 innerhalb der Ortslage Welkers eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h. Damit wurde seitens des Regierungspräsidiums Kassel einem Antrag der Gemeinde Eichenzell stattgegeben, die unter Einbindung des Ortsbeirates Welkers diese Maßnahme im Zuge der Lärmminderungsplanung beantragt hatte, um eine Lärmreduzierung für die Anwohner zu erreichen.

Nach Durchführung der erforderlichen Lärmschutzberechnungen im Jahre 2017 durch "Hessen Mobil" wurde festgestellt, dass für die Ortsdurchfahrt Welkers die entsprechenden Kriterien der Lärmschutz-Richtlinien für die Anordnung einer Geschwindigkeitsreduzierung während der Nachtstunden von 22 bis 6 Uhr erfüllt sind.

Eichenzells Bürgermeister Dieter Kolb begrüßte diese für die Anlieger positive Maßnahme, die spätestens im Frühjahr 2018 durch "Hessen Mobil" umgesetzt werden wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie beim Domino: Ungewöhnlicher Unfall in Poppenhausen

Sachschaden in Höhe von mindestens 25.000 Euro am frühen Dienstagabend
Wie beim Domino: Ungewöhnlicher Unfall in Poppenhausen

Fahrzeugloses Rad rollt auf die Gegenfahrbahn und verursacht Unfall auf der B 254 bei Fulda

Zu einem kuriosen Unfall kam es am vergangenen Freitag. Ein Komplettrad rollte auf der B 254 bei Fulda in den Gegenverkehr und rammte ein entgegenkommendes Fahrzeug.
Fahrzeugloses Rad rollt auf die Gegenfahrbahn und verursacht Unfall auf der B 254 bei Fulda

Zweimal Vorfahrt missachtet: Drei leichtverletzte Personen und mehrere beschädigte Autos in Fulda

Zwei Fahrfehler zogen drei leichtverletzte Personen nach sich. Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 20.000 Euro.
Zweimal Vorfahrt missachtet: Drei leichtverletzte Personen und mehrere beschädigte Autos in Fulda

Fulda und Künzell: Schutz vor Hochwasser soll verstärkt werden

Erkenntnisse aus dem intensiven Starkregen am 13. April /  Rückhaltebecken sollen fertig gestellt werden
Fulda und Künzell: Schutz vor Hochwasser soll verstärkt werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.