Nachwuchs ist heiß auf die Deutschen Meisterschaften

Jungen der AK bis 14 und 16 Jahre im Golfclub Hofgut Praforst: Interessierte können auf www.golf.de das Live-Scoring samt Bildergalerien verfolgen.

Hünfeld - Vom 11. bis 13. September spielen die besten Jugendspieler Deutschlands an den drei Austragungsorten Golfclub Schloss Westerholt (Mädchen: AK bis 14 und 16 Jahre), Golfclub Hofgut Praforst (Jungen: AK bis 14 und 16 Jahre) sowie Fürstlicher Golfclub Oberschwaben (Mädchen und Jungen: AK bis 18 Jahre) um die Deutschen Meisterschaften. Insgesamt starten auf den herausfordernden Anlagen rund 300 Nachwuchs-Athleten.

Der Golfclub Hofgut Praforst ist eine 27-Löcher-Golfanlage vor den Toren der Barockstadt Fulda. Die beiden Golfplätze (18-Löcher-Ostkurs und 9-Löcher- Westkurs) sind umgeben von der hügeligen Landschaft der Vorderrhön. Auf der Meldeliste der AK 16 stehen mit Carl Siemens vom Berliner GC Stolper Heide (Handicap +2,9) und Tom Haberer (+2,7) vom GC Hannover die beiden Jungen, die mit dem Team das European Young Masters in Tschechien gewannen. Nun werden sie gegeneinander antreten. Beim Kampf um den Titel bekommen sie es auch mit Paul Ulmrich zu tun. Der Spieler vom GC Mannheim-Viernheim geht mit dem besten Handicap an den Start (+3,4).

2017 hatte er die Altersklasse 14 gewonnen und im vergangenen Jahr teilte er sich Platz zwei der AK 16 mit Siemens. Von den 59 Jungen die versuchen werden, in diesem Jahr die AK 14 zu gewinnen, haben alle ein einstelliges Handicap. Ganz vorne steht Marco Stohner vom GC St. Leon-Rot mit -0,8, gefolgt von Benedikt Schuster (Münchener GC, - 0,9) und Julian Kiesling (-1,5) vom GC Hösel. Alle Ergebnisse gehen am Ende in die Gesamtwertung ein. Zuschauer sind auf den Golfanlagen in diesem Jahr Corona-bedingt nicht zugelassen, aber Interessierte können auf www.golf.de das Live-Scoring und die ausführliche Berichterstattung samt Bildergalerien verfolgen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fuldas Bischof Gerber zu Reformen in der Kirche und den Folgen von Corona

Die Kirche als Schiff: "Alle Hände voll zu tun, damit nicht dauerhaft wertvolle Ladung ins Rutschen kommt" 
Fuldas Bischof Gerber zu Reformen in der Kirche und den Folgen von Corona

Klartext: Vom Leben und Sterben

Redakteur Christopher Göbel schreibt darüber, wie man mit dem Tod umgehen kann.
Klartext: Vom Leben und Sterben

Hainzeller Sascha Gramm umrundet aktiven Vulkan.

Ein Lauf rund um den Ätna: Er ist mit rund 3323 Metern über dem Meeresspiegel der höchste aktive Vulkan Europas.
Hainzeller Sascha Gramm umrundet aktiven Vulkan.

Ex-DSDS-Star mit künstlerischen Kontakten nach Fulda

Alexander Jahnke belegte damals bei der „RTL“-Show „Deutsch- land sucht den Superstar” (DSDS) den zweiten Platz.
Ex-DSDS-Star mit künstlerischen Kontakten nach Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.