Nachwuchswerbung ist Zukunftsaufgabe

Der Nachwuchs der Fuldaer Feuerwehr sinkt dramatisch. Gehard Möller: „Wir brauchen die Gemeinschaft der Generationen"

Fulda. Der Nachwuchs der Fuldaer Feuerwehr sinkt dramatisch. So war die Suche nach Nachwuchs auch Thema beim "Seniorentreff" der Fuldarer Feuerwehr. "Wir brauchen die Gemeinschaft der Generationen, Ihr Erfahrungswissen, gleichzeitig wollen wir aber auch Brücken bauen." sagte Brandschutzdezernent Gerhard Möller.

Waren es vor wenigen Jahren noch etwa 300 Jungen und Mädchen, die in der Fuldaer Jugendfeuerwehr aktiv waren, sind es derzeit nur noch um die 130. 440 Ehrenamtliche zählt die Einsatzabteilung. "Die Nachwuchswerbung wird deshalb in den nächsten Jahren für uns ganz wichtig sein" betont Brandschutzamtsleiter Thomas Helmer.

Dennoch will der Leiter des städtischen Brandschutzamtes kein allzu düsteres Bild zeichnen. Vielmehr appelliert er an das Plenum, den "Blick nach vorne zu richten", auch wenn es in Zukunft nicht immer leicht für die Feuerwehr sein werde. Eine Imagekampagne mit dem Ziel der Nachwuchswerbung ist so gut wie fertig. Ebenfalls wird sich die Feuerwehr auf der nächsten "Trend Messe" präsentieren.  Auch der "Feuerbedarfsentwicklungsplan" greift. Haupt- und Ehrenamtler wirken im Wochenenddienst zusammen, der inzwischen zu einem "Rundumdienst" geworden ist.  Zufrieden zeigt sich Helmer auch, was Technik und Personal betrifft: "Wir konnten unsere Leistungsfähigkeit bei Großeinsätzen beweisen."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Webcam im Kinderzimmer: Neue Wege der Kinder-Psychotherapie in der Coronakrise

Julia Schultheiß-Göller ist in Fulda niedergelassene Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche und hat in der Krise neue Möglichkeiten gefunden, ihre Patienten …
Webcam im Kinderzimmer: Neue Wege der Kinder-Psychotherapie in der Coronakrise

Was macht die Coronakrise mit uns Menschen? Psychologe gibt Antworten

Wie bewältigen wir diese besondere Situation? Fragen an den Fuldaer Diplom-Psychologen, Coach und Supervisor Joachim Enders
Was macht die Coronakrise mit uns Menschen? Psychologe gibt Antworten

22-Jähriger verursacht ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall

Fulda. Am Samstag ereignete sich um 1.45 Uhr auf der B 27 von Fulda kommend in Höhe der Abfahrt Löschenrod ein Verkehrsunfall, bei dem es keine Verletzten jedoch …
22-Jähriger verursacht ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall

Verhalten in Coronakrise: Petersberger Fachanwalt gibt Tipps für Vermieter und Mieter

Frank Hartmann zu den Auswirkungen auf Mietverhältnisse und Wohnungseigentümergemeinschaften in der aktuellen Coronakrise
Verhalten in Coronakrise: Petersberger Fachanwalt gibt Tipps für Vermieter und Mieter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.