Nächtlicher Raubüberfall in Fulda-Kohlhaus

+

Zwei Männer beraubten eine 46 Jahre alte Frau in der Nacht zu Mittwoch in der Kohlhäuser Straße.

Fulda. Eine 46-jährige Frau aus Fulda ist in der Dienstagnacht, kurz nach Mitternacht, von zwei bislang unbekannten Männern überfallen und beraubt worden. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei und Angaben der Geschädigten Wartete sie in der Kohlhäuser Straße auf ein Taxi wartete. Plötzlich wurde sie von den beiden Männern angesprochen, die ihr Bargeld verlangten. Als die Frau angab, dass sie kein Geld dabei habe, packte sie einer der beiden Männer von hinten und drückte ihr einen unbekannten Gegenstand gegen den Rücken.

Aufgrund der Bedrohung öffnete sie ihre Handtasche und zog ihren Geldbeutel heraus. Der zweite Räuber entnahm daraus das Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Nach dem Überfall flüchteten die beiden Männer zu Fuß in Richtung Frankfurter Straße. Trotz der umgehend eingeleiteten Nahbereichsfahndung gelang es ihnen zu entkommen. Die beiden Männer waren etwa 20 Jahre alt und 170 Zentimeter groß und waren bekleidet mit schwarzen Jacken, Bluejeans und Turnschuhen. Einer der beiden erschien von südländischer Erscheinung mit kurzen schwarzen Haaren, sein Kumpan war vermutlich Deutscher mit schlanker Statur und kurzen braunen Haaren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Du bist es wert“: Neue Single von Laith Al-Deen stammt vom Fuldaer Musiker David Neisser

Komponist David Neisser spricht über seinen neuesten Hit und Auswirkungen der Coronakrise auf das Musikbusiness.
„Du bist es wert“: Neue Single von Laith Al-Deen stammt vom Fuldaer Musiker David Neisser

Tiefe Trauer, Schock und Fassungslosigkeit 

Aktuelle Reaktionen des Bundestagsabgeordneten Michael Brand, von Bischof Dr. Michael Gerber, von Kreis- und Stadtspitze, von den Bürgermeistern des Landkreises und vom …
Tiefe Trauer, Schock und Fassungslosigkeit 

Ihnen gilt Dank: "Vergessene Helden" der Coronakrise

"Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz erwähnt in seinem Zwischenruf die Nicht-Genannten
Ihnen gilt Dank: "Vergessene Helden" der Coronakrise

Genehmigung am Grab: Vorgaben bei Bestattungen während der Coronakrise

Beerdigungen während der Coronakrise: Im Gespräch mit Fuldas Stadtpfarrer Stefan Buß, wie es in Fulda aussieht.
Genehmigung am Grab: Vorgaben bei Bestattungen während der Coronakrise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.