Nässe und Laub: 53-Jährige kommt von Fahrbahn ab und kracht gegen Baum

1 von 9
2 von 9
3 von 9
4 von 9
5 von 9
6 von 9
7 von 9
8 von 9

Heute kam es zu einem Unfall zwischen Stöckels und Lehnerz. Eine Frau kam auf regennasser Straße von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum.

Petersberg - Am heutigen Morgen kam es auf der Lehnerzer Straße zwischen Stöckels und Lehnerz zu einem Unfall. Eine 53-jährige Autofahrerin soll in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Fahrzeug gegen ein Baum gekracht sein. Das Auto blieb auf der Beifahrerseite liegen. Die Frau konnte sich nicht ohne Hilfe aus ihrem Wagen befreien. Grund für den Unfall soll laut den Einsatzkräften vor Ort die nasse und mit Laub bedeckte Fahrbahn sein.

Die 54-Jährige konnte selbstständig aus ihrem Wagen klettern und wurde von Rettungskräften versorgt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wieder Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus im Horaser Weg

Am Sonntag geriet ein Fahrrad, das in einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses abgestellt war, in Brand. Jetzt ist sicher es handelt sich um Brandstiftung.
Wieder Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus im Horaser Weg

Polizist verletzt: Diskobesucher will Zeche prellen

Ein Discobesucher wollte am vergangenen Samstag die Zeche prellen. Bei seiner Festnahme verletzte der Mann einen Polizisten.
Polizist verletzt: Diskobesucher will Zeche prellen

Zwei Schwerverletzte und 34.000 Schaden nach Unfall auf der A7

Bereits am 30. November kam es zu einem Unfall auf der A 7 bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden und ein Schaden von insgesamt 34.000 Euro entstanden ist.
Zwei Schwerverletzte und 34.000 Schaden nach Unfall auf der A7

Geschlossenheit zugesichert – deutliche Signale der Veränderungen gefordert

Markus Meysner, Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Fulda, gratuliert Annegret Kramp-Karrenbauer zum Parteivorsitz und fordert Veränderungen.
Geschlossenheit zugesichert – deutliche Signale der Veränderungen gefordert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.