Nässe und Laub: 53-Jährige kommt von Fahrbahn ab und kracht gegen Baum

1 von 9
2 von 9
3 von 9
4 von 9
5 von 9
6 von 9
7 von 9
8 von 9

Heute kam es zu einem Unfall zwischen Stöckels und Lehnerz. Eine Frau kam auf regennasser Straße von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum.

Petersberg - Am heutigen Morgen kam es auf der Lehnerzer Straße zwischen Stöckels und Lehnerz zu einem Unfall. Eine 53-jährige Autofahrerin soll in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Fahrzeug gegen ein Baum gekracht sein. Das Auto blieb auf der Beifahrerseite liegen. Die Frau konnte sich nicht ohne Hilfe aus ihrem Wagen befreien. Grund für den Unfall soll laut den Einsatzkräften vor Ort die nasse und mit Laub bedeckte Fahrbahn sein.

Die 54-Jährige konnte selbstständig aus ihrem Wagen klettern und wurde von Rettungskräften versorgt.

Rubriklistenbild: © Schmidt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
„Glasarche“ ist an Point Alpha angekommen
Fulda

„Glasarche“ ist an Point Alpha angekommen

Die Verantwortung für den Schutz und Erhalt der Natur über Ländergrenzen hinweg in die Hand nehmen: Mit rund 100 Gästen, darunter Thüringens Ministerpräsident Bodo …
„Glasarche“ ist an Point Alpha angekommen
Mario Petry ist neuer Vertriebschef von „Förstina Sprudel“
Fulda

Mario Petry ist neuer Vertriebschef von „Förstina Sprudel“

Mario Petry ist neuer Vertriebschef von „Förstina Sprudel“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.