Tolles Gemeinschaftswerk: Familienweihnacht der Fuldaer Caritas

Die maßgeblichen Verantwortlichen für die Familienweihnacht der Caritas.

Ganztägige Großveranstaltung am 3. Dezember in Maberzell / Vereine, Verbände und viele Bürger sind eingebunden

Fulda - Was 2013 höchst erfolgreich über die Bühne ging, soll auch in diesem Jahr gelingen: die Caritas-Familienweihnacht auf dem Gelände des Jugendhilfeverbundes und der "Carisma" in Maberzell. Damit soll am Sonntag, 3. Dezember, von 10 bis 18 Uhr, zugleich ein würdiger Abschluss des Jubiläums "100 Jahre Diözesan-Caritasverband" gefeiert werden, wie verschiedene Caritas-Repräsentanten am Mittwochvormittag bei einer Pressekonferenz betonten. Helmut Sorg, Mit-Initiator und Motor der Großveranstaltung, sprach von einem "vorbildlichen Engagement" nicht nur von Vereinen und Verbänden, sondern lobte besonders das Mittun von "einigen hundert Bürgern aus Maberzell und vom Trätzhof, die sich auf vielschichtige Art und Weise einbringen werden".

Caritasvorstandsmitglied Ansgar Erb und Ressortleiter Alfred Heil vom "Jugendhilfeverbund St. Elisabeth" erinnerten an die "sehr gelungene Premiere" in 2013. Eigentlich sei bereits in 2016 eine Wiederholung der Familienweihnacht geplant gewesen, doch habe die Flüchtlingshilfe vor einem Jahr zu stark die Kräfte beansprucht. Nun aber stehe der Neuauflage nichts mehr entgegen, für die Weihbischof Professor Dr, Karlheinz Diez und Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld die Schirmherrschaft übernommen haben.

Der Erlös der Veranstaltung ist für zwei Projekte der Caritas vor Ort bestimmt und geht auf Anliegen beziehungsweise Wünsche von Bewohnern und Mitarbeitern zurück: Bei "Carisma" ist der Wunsch nach einer Neugestaltung eines Barfußpfades vor dem Gelände des Neubaus favorisiert worden. Die etwa 30 Meter lange Anlage soll im Sommer 2018 fertig sein. Was den Jugendhilfeverbund angeht, so soll hier ein Bodentrampolin die Bewegungsaktivität von Kindern und Jugendlichen trainieren und fördern. Das Gerät soll zwischen den Häusern 2 und 8 auf einer freien Grünfläche in der Mitte des Kinderdorfgeländes platziert werden.

Helmut Sorg und Joachim Wiese würdigten den Einsatz der Bürger, die toll motiviert seien und somit eine "echte Veranstaltung für Familien" möglich machten. "Dies zeigt auch, dass die Institutionen der Caritas hier in Maberzell zu Hause sind", betonte Sorg, was Ortsvorsteher Dieter Klüh entsprechend freute. Jeder sei "mit Herz und Seele" dabei, würdigte Sorg, der an Programmpunkten besonders auch "Farbula" hervorhob, ein Theaterstück, bei dem Kinder ausdrücklich zum Mitmachen aufgefordert seien. "Es ist ein wahnsinnig schönes und herausforderndes Stück, das den integrativen Gedanken zum Inhalt hat", betonte er.

Hier eine kleine Auswahl der vielen Programmpunkte: Festscheune mit musikalischen Highlights, große Rittervorführung, Bundesliga-Profi-Vorführung des TTC "Rhön Sprudel Fulda-Maberzell", Eventhalle mit Klettern und Tischtennistraining des TTC, Märchenzelt, Kindereisenbahn, Kinderkarussell, Weihnachtsbasteln für Kinder, Marionettentheater, "Der Nikolaus kommt", "Mabertones", Fahrt mit dem Weihnachtsschlitten in 25 Meter Höhe, "Flötsinn" (Blockflötenworkshop), Familienfotograf, Vorführung Feuerwehr Maberzell, Ponyreiten, süße und deftige Leckereien, Streichelzoo, leckere und warme Getränke für Klein und Groß.    

  

i   

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Telefonbetrüger infizieren Computer: Mehrere Fälle in Fulda

Derzeit häufen sich in Fulda die Fälle von Telefonbetrügern, die Computer infizieren.
Telefonbetrüger infizieren Computer: Mehrere Fälle in Fulda

Hochschule Fulda: Keine gesundheitsgefährdenden Stoffe in Gebäude 31

Laut Analyse geht vom teerhaltigen Bodenbelag keine Gefährdung für Beschäftigte aus / Häufung von Krankheitsfällen
Hochschule Fulda: Keine gesundheitsgefährdenden Stoffe in Gebäude 31

Windkraft Bad Salzschlirf: Bürger sollen entscheiden

Gemeinsames Statement von CDU und SPD vor dem Hintergrund von möglicherweise drei weiteren Windrädern am Steinberg 
Windkraft Bad Salzschlirf: Bürger sollen entscheiden

Schnäppchen, Deals, Rabatte und tolle Angebote beim Super Shopping Friday am 24. November in Fuldas Innenstadt

Am Freitag findet ein großer Schnäppchen-Tag in der Fuldaer Innenstadt statt.
Schnäppchen, Deals, Rabatte und tolle Angebote beim Super Shopping Friday am 24. November in Fuldas Innenstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.