Das neue „Fulda aktuell”-Maskottchen braucht einen Namen

Kreativ-Wettbewerb zur Namensfindung - Media-Markt-Gutscheine zu gewinnen.

Osthessen. „Fulda aktuell” hat ein neues Maskottchen. Gezeichnet wurde es von Patrick Romanowski aus Fulda, der bereits die „Fulda aktuell”-Weihnachtsgeschichte illustrierte. Derzeit arbeitet er mit dem Kinderbuchautor Wolfgang Lambrecht („Herr Bombelmann”) an dem Buch „Der Holzwurm Hans”.

Das neue Maskottchen wird in Zukunft immer wieder in „Fulda aktuell” erscheinen. Geplant ist unter anderem eine neue Rubrik, in der der kleine Kerl „mal richtig Luft ablassen” kann – neben den bisherigen Meinungs-Artikeln „Klartext” und „Zwischenruf”.

Das Maskottchen ist gezeichnet, doch es fehlt ein Name. „Fulda aktuell” sucht also einen passenden Namen für das niedliche Kerlchen. Eine Jury wird aus allen Einsendungen die drei besten Namensvorschläge aussuchen. Den ersten drei Namenspaten winken „Media Markt”-Gutscheine im Wert von 75, 50 und 25 Euro.

Patrick Romanowski ist der Schöpfer des neuen „Fulda aktuell”-Maskottchens. Jetzt wird noch ein Name gesucht.

Kreativität ist gefragt, denn der Name des Maskottchens muss die ganze Bandbreite der Emotionen von glücklich über nachdenklich bis zu stinksauer verkörpern – oder eben nicht. Mit anderen Worten: Dem neuen Name soll keine einzelne Emotion zugrunde liegen – beispielsweise wäre „Hoppsi”  zu positiv, wenn der kleine Mann einmal wütend die Sau über ihm aufgefallene Missstände ‘rauslässt. Die Redaktion freut sich auf zahlreiche kreative Namensideen der Leserinnen und Leser.

Ideen können entweder per E-Mail an gewinnspiel@fuldaaktuell.de oder per Postkarte an „Fulda aktuell”, Leipziger Straße 145 in 36037 Fulda, gesendet werden. Einsendeschluss ist der 2. Mai 2017.

Vom ersten Entwurf bis zur fertigen Figur arbeitete Romanowski mit dem „iPad”.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erstmeldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Bei der Rettungsleitstelle im Vogelsbergkreis ging soeben eine Mitteilung über einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ein.
Erstmeldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Telefonbetrüger infizieren Computer: Mehrere Fälle in Fulda

Derzeit häufen sich in Fulda die Fälle von Telefonbetrügern, die Computer infizieren.
Telefonbetrüger infizieren Computer: Mehrere Fälle in Fulda

Hochschule Fulda: Keine gesundheitsgefährdenden Stoffe in Gebäude 31

Laut Analyse geht vom teerhaltigen Bodenbelag keine Gefährdung für Beschäftigte aus / Häufung von Krankheitsfällen
Hochschule Fulda: Keine gesundheitsgefährdenden Stoffe in Gebäude 31

Windkraft Bad Salzschlirf: Bürger sollen entscheiden

Gemeinsames Statement von CDU und SPD vor dem Hintergrund von möglicherweise drei weiteren Windrädern am Steinberg 
Windkraft Bad Salzschlirf: Bürger sollen entscheiden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.