Die neue Homepage der Stadt Hünfeld ist online

Moderner, aktueller und übersichtlicher.

Hünfeld - Die neue Homepage der Stadt Hünfeld ist ab sofort unter www.huenfeld.de online. Bürgermeister Benjamin Tschesnok freut sich, zu seinem Amtsbeginn die komplett überarbeitete Seite zu präsentieren. Darauf finden die Bürger unter anderem auch jede Menge Informationen zur aktuellen Corona-Situation.

Wie erreiche ich in der aktuellen Situation das Bürgerbüro? Wo bekomme ich Unterstützung beim Einkaufen? Welche Hotlines kann ich bei Fragen zu Corona kontaktieren? 

Auf diese und viele andere Fragen erhalten Bürger jede Menge Antworten. „Wenn es neue Informationen zur Corona-Situation in Hünfeld gibt, sind sie künftig gebündelt auf unserer neuen Homepage zu finden“, sagt Bürgermeister Tschesnok.

Überarbeitet sind auch die Nachrichten aus Hünfeld – künftig gibt es zu den Artikeln zum Beispiel Bildergalerien. Was gibt es Neues in der Konrad-Zuse-Stadt? Auf der Homepage werden alle relevanten News der Stadt Hünfeld veröffentlicht. 

Groß geschrieben wird der Servicecharakter der neuen Seite. Was erledige ich wo? Welche Fachbereiche und Mitarbeiter sind für die jeweiligen Anliegen der Bürger zuständig? Welche Dienstleistungen erhalte ich im Bürgerbüro? Welche Formulare kann ich auch online herunterladen? Modern und übersichtlich präsentiert sich die Stadtverwaltung auf www.huenfeld.de.

Aber auch Wissenswertes zur Geschichte der Stadt, 360-Grad-Ansichten von Hünfeld, Videoclips, Informationen zu den Museen, Schwimmbädern und Spielplätzen in Hünfeld, zu Baugebieten, zu den Bürgerhäusern und den Vereinen sowie Informationen für Neubürger gibt es auf der neuen Homepage.

Die Stadt Hünfeld freut sich über Feedback zur neuen Homepage per E-Mail an presse@huenfeld.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Segelflieger stürzt in Kleingarten-Anlage

Tödlich endete ein Flug für einen Piloten am Montagvormittag. Das Flugzeug stand beim Eintreffen der Rettungskräfte in Flammen.
Segelflieger stürzt in Kleingarten-Anlage

Kontaktpersonen getestet: Eine Person mit Virus infiziert

Insgesamt drei Schüler von Ferdinand-Braun-Schule, Johannes-Kepler-Schule und Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft waren positiv getestet  worden  
Kontaktpersonen getestet: Eine Person mit Virus infiziert

Beeindruckendes "Tatort"-Debüt der Petersberger Regisseurin

Gespräch mit Friederike Jehn über künstlerisches Wirken, ihre Krimi-Vorlieben und osthessische Heimat
Beeindruckendes "Tatort"-Debüt der Petersberger Regisseurin

Zusammenhalt macht Mut: Chor ohne Proben

Ein Interview mit Chorleiterin Anne Rill vom Stadtpfarrchor St. Simplizius zur Coronakrise.
Zusammenhalt macht Mut: Chor ohne Proben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.