Neue Namensgebung: antonius- Netzwerk Mensch

+

Heute wurde im Zuge des Adventsmarkts der neue Informationspylon von antonius- Netzwerk Mensch enthüllt.

Fulda. Die 1904 gegründete Bürgerstiftung "Antoniusheim" hat einen neuen Namen. Um dem besser gerecht zu werden, was die Arbeit als Netzwerk heute ausmacht, hat sich das Haus schon vor einigen Jahren für einen Namensgebungsprozess entschieden. Dieser Prozess ist zum 1. November zu einem vorläufigen Abschluss gekommen. Zu diesem Stichtag wurde die neue Dachmarke "antonius – Netzwerk Mensch" eingeführt.

Das Wort "Heim" wird oftmals falsch assoziiert. Und mit der eigentlichen Arbeit von antonius, nämlich Menschen mit einer geistigen Behinderung in allen Lebenslagen einen bestmöglichen Zugang zur Gesellschaft zu ermöglichen (Inklusion), ist das Wort "Heim" nicht kompatibel.

Der dem Wandel der Sichtweise auf Behinderung entsprechende sozialpolitische Ansatz der Inklusion ist – im Gegensatz zur Integration – ein aktiver Prozess. Die Verantwortung für eine Gesellschaft, in der ein Miteinander auf Augenhöhe möglich ist, geht also jeden an. Jeder ist dazu angehalten, den Beitrag, den er einbringen kann, auch zu leisten.

antonius – Netzwerk Mensch sieht es als Aufgabe an, auf die Rolle und Wichtigkeit jedes Einzelnen hinzuweisen, dass in Zukunft ein inklusives Leben möglich ist. Inklusion ist nicht nur Aufgabe von Profis, sondern Anfrage an alle. Mit innovativen Ideen und Projekten, wie beispielsweise dem "Projekt Gartenhaus" , "ambinius" oder der inklusiven Grundschule "Antonius von Padua Schule" möchte "antonius – Netzwerk Mensch" vormachen, wie es funktionieren kann. Und Fulda als "inklusivste Stadt Deutschlands" ist Vorbild für die gesamte Republik, wie Menschen mit Behinderung in gleicher Weise am gesellschaftlichen Leben teilnehmen wie Menschen ohne Behinderung und sich auf Augenhöhe begegnen können. Diese Arbeit will man bei "antonius – Netzwerk Mensch" fortsetzen und Pilot für Inklusion in allen Lebenslagen sein

Die Namenszusammensetzung

Der neue Namen verbindet aus der über 110-jährigen Tradition Bewährtesmit der neuen Ausrichtung. Dies wird in den Bestandteilen ersichtlich:

antonius: Grundlagen, Tradition, das Bewährte

Netzwerk: Organisationsform / viele Anknüpfungspunktefür bürgerschaftliches Engagement

Mensch: Der Mensch steht im Mittelpunkt

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Unbekannter mit Kinderwagen entwendet mehrere Spirituosen
Fulda

Unbekannter mit Kinderwagen entwendet mehrere Spirituosen

Ein Unbekannter mit Kinderwagen entwendete am Samstagnachmittag (04.12.), gegen 15 Uhr, in einem Geschäft in der Straße „Am Wörth“ mehrere Spirituosen im Wert von circa …
Unbekannter mit Kinderwagen entwendet mehrere Spirituosen
B49: Zwei Menschen nach Autounfall verbrannt
Fulda

B49: Zwei Menschen nach Autounfall verbrannt

Auf der B49 kam es am Samstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem zwei Menschen starben. Der BMW brannte völlig aus.
B49: Zwei Menschen nach Autounfall verbrannt
lokalook Adventskalender Türchen 9
Fulda

lokalook Adventskalender Türchen 9

Sei gespannt, was sich hinter Türchen Nummer 9 verbirgt.
lokalook Adventskalender Türchen 9

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.