Neue Tarifpreise

Hnfeld. Die Stadtwerke Hnfeld werden zum 1. Mrz sowohl die Strom- als auch Gaspreise anpassen mssen. Nachdem bereits die meist

Hnfeld. Die Stadtwerke Hnfeld werden zum 1. Mrz sowohl die Strom- als auch Gaspreise anpassen mssen. Nachdem bereits die meisten Versorgungsunternehmen im letzten Quartal 2007 oder zum Jahreswechsel Tariferhhungen vorgenommen hatten, ist jetzt auch das Versorgungsunternehmen in Hnfeld gezwungen, die Preise mavoll anzuheben.

Bezogen auf das Kalenderjahr 2008 wird der Strompreis fr die Kunden in Hnfeld um rund 3,65 Prozent fr einen normalen vierkpfigen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3 500 Kilowattstunden steigen. Dies bedeutet eine Mehrbelastung von rund 2,09 Euro pro Monat. Beim Gas sind die Beschaffungskosten noch weitaus strker gestiegen. Ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit einer vierkpfigen Familie und einem Verbrauch von 20 000 Kilowattstunden wird mit rund 7,38 Euro pro Monat hher belastet. Dies entspricht einer Anhebung von 7,23 Prozent bezogen auf die Jahresrechnung.

Die Stadtwerke haben sich zu diesen mavollen Anhebungen angesichts der explodierenden Beschaffungskosten auf den Mrkten entschlieen mssen, teilt die Geschftsfhrung des Versorgungsunternehmens mit. In den zurckliegenden Jahren haben die Stadtwerke immer einen Platz unter den 100 gnstigsten Anbietern

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Hünfeld

Am Mittwoch kam es in Hünfeld zu einer Beschädigung an einem geparkten Fahrzeug. Die Polizei bittet um Hinweise.
Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Hünfeld

B 27 gesperrt: Verkehrsunfall mit drei Pkw bei Eichenzell

Aufgrund von Bergungsarbeiten ist derzeit die B 27 in Richtung Fulda gesperrt. Um 17.30 Uhr hatte sich zuvor bei Eichenzell ein Unfall mit drei Pkw ereignet.
B 27 gesperrt: Verkehrsunfall mit drei Pkw bei Eichenzell

LKW-Unfall auf der BAB 7 bei Fulda: Vollsperrung aufgehoben

Der LKW hatte Möbelteile gelagert, die über alle Fahrbahnen verteilt wurden.
LKW-Unfall auf der BAB 7 bei Fulda: Vollsperrung aufgehoben

Festnahme eines international gesuchten Straftäters in Rumänien

Der Betrüger war auch in Osthessen aktiv. Er hatte sich nach seinen Taten ins Ausland abgesetzt.
Festnahme eines international gesuchten Straftäters in Rumänien

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.