Ein neuer Bereich zum Spielen und Toben in Hünfeld

Der Spielplatz bei der Stadtbibliothek wurde offiziell eröffnet.

Hünfeld - Sandkasten, Schaukeltiere, ein Klettergerüst, eine Nestschaukel – und das Ganze noch direkt neben der Stadtbibliothek und in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt. Bürgermeister Benjamin Tschesnok hat mit seinen Kindern Moritz und Pauline den neuen Spielplatz in der Hünfelder Kaiserstraße erkundet und die Kleinen waren begeistert.

Der Bürgermeister dankte allen Beteiligten am Bau des neuen Spielplatzes, unter anderem der Kinder- und Jugendkommission unter dem Vorsitz von Stadträtin Karin Grosch sowie dem Bauhof für den Aufbau der Spielgeräte. Die Gesamtkosten für die Spielgeräte, den Fallschutzbelag, die Entsorgung des Altbelages und die Verlegung des neuen Belages belaufen sich auf rund 33.600 Euro. Bei den Spielgeräten ist auch das Farbschema der Stadtbibliothek aufgegriffen worden.

Der Bürgermeister betonte, die Umsetzung der Arbeiten war nicht ganz einfach, da sich unter dem Spielplatz das Parkhaus Zentrum/Kaiserstraße befindet. Nachdem die alten Spielgeräte entfernt worden waren, musste zunächst die Entwässerungssituation geklärt werden. Unter anderem musste anschließend die Betondecke neu verschweißt werden. Zudem waren umfangreiche Klärungen mit Blick auf die Konstruktion und Statik des Gebäudes erforderlich, um die Geräte auf dem Parkhausdach standsicher befestigen zu können. Durch die Corona-Pandemie verzögerten sich die Arbeiten.

Auch Stadträtin Karin Grosch dankte allen Beteiligten. Christine Klein von der Stadtbibliothek Hünfeld freute sich, dass der Spielplatz fertig gestellt sei. Nach dem Besuch der Stadtbibliothek können die Kinder nun auf dem neuen Spielplatz toben, während die Eltern zum Beispiel in ihren Büchern schmökern. Der Spielplatz dient zudem den Bewohnern und Besuchern der Innenstadt, die damit eine nahe gelegene Möglichkeit haben, mit ihren Kindern einen Spielplatz aufzusuchen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei informiert zum Thema Einbruchsschutz

Vermehrt kommt es in der Region zu Einbrüchen.
Die Polizei informiert zum Thema Einbruchsschutz

Top-Speaker Karsten Brocke spricht in Burghaun

Der nächste Top-Redner kommt im Zuge der Kampagne „Ärmel hoch! Gemeinsam für eine menschliche Wirtschaft“ des Mittelstand-Netzwerkes im BVMW nach Osthessen.
Top-Speaker Karsten Brocke spricht in Burghaun

Zwei Demonstrationen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in Fulda

Zirka 300 Personen versammelten sich am Sonntag auf dem Busparkplatz der Weimarer Straße.
Zwei Demonstrationen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in Fulda

Jugendliche lassen  Altreifen auf Petersberger Straße in Fulda rollen

Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr
Jugendliche lassen  Altreifen auf Petersberger Straße in Fulda rollen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.