Neues Gastgeberverzeichnis 2022 für „Hessisches Kegelspiel“

Christine Jecker, Geschäftsführerin der „TAG“
+
Christine Jecker, Geschäftsführerin der „TAG“

Die aktuelle Ausgabe des Gastgeberverzeichnis 2022 der „Touristischen Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel“ ist erschienen und ab sofort in der Tourist-Information im Hünfelder „Kegelspielhaus“ sowie in den Rathäusern der Mitgliedskommunen erhältlich.

Hünfeld Trotz der momentan kritischen Corona-Situation ist die „TAG“ zuversichtlich, dass sich im weiteren Verlauf des Jahres 2022 die Lage entspannen wird. „Auch wenn die touristischen Leistungserbringer in der Region durch die Einschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie hart getroffen werden, besteht Anlass zu Zuversicht, denn Urlaub in Deutschland wird merklich beliebter. Mit einem breiten Angebot an Gastgebern ist die Urlaubsregion Hessisches Kegelspiel gut gerüstet für die nächste Saison“, so die Ansicht von Christine Jecker, Geschäftsführerin der „TAG“.

Auf 28 Seiten sind in dem neuen Verzeichnis die Betriebe der sieben Mitgliedskommunen ausführlich dargestellt: Unter anderem stehen den Urlaubern Hotels, Ferienhäuser und -wohnungen, Camping- und Wohnmobilstellplätze für Übernachtungen zur Auswahl. Aber auch Restaurants, Cafés und Ausflugslokale sowie inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte werden mit Informationen zum Angebot und Öffnungszeiten präsentiert. Weiterhin beinhaltet die Broschüre zahlreiche Tipps für auswärtige Besucher und Ortsansässige, die Vorschläge für Urlaubs- und Freizeitmöglichkeiten im Hessischen Kegelspiel suchen.

„Das einmal jährlich neu aufgelegte Gastgeberverzeichnis präsentiert seit Jahren die Region als Produkt der ,Touristischen Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel‘ und ist mittlerweile zu einem hochwertigen Gesamtkonzept geworden“, freut sich Jecker.

In diesem Jahr bewirbt das Team der „TAG“ die Region am 20. März auf der „ADFC-RadReiseMesse“ in Frankfurt sowie vom 23. bis 26. Juni anlässlich des 200jährigen Jubiläums des Landkreises Fulda auf Schloss Fasanerie. Aber auch auf regionalen Märkten ist die „TAG Hessisches Kegelspiel“ präsent und stellt das breite Angebot an Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie die vielfältigen Freizeitaktivitäten in der Region vor. Bei diesen Veranstaltungen wird das Gastgeberverzeichnis neben zahlreichen Broschüren und Flyern werbewirksam an interessierte Besucher abgegeben. 

Das aktuelle Gastgeberverzeichnis 2022 steht auch unter www.hessisches-kegelspiel.de zum Download zur Verfügung und kann per QR-Code heruntergeladen werden.

Kontakt:

Tourist-Info Hessisches Kegelspiel
Am Anger 2, 36088 Hünfeld
Tel. 06652 180195
info@hessisches-kegelspiel.de
www.hessischeskegelspiel.de .

Die „Touristische Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel e.V. (TAG)„ ist ein Zusammenschluss aus den Städten Geisa und Hünfeld, den Marktgemeinden Burghaun, Eiterfeld und Haunetal, den Gemeinden Nüsttal und Rasdorf sowie Betrieben aus diesem Bereich.

Meist Gelesen

Michael Imhof aus Fulda einer der Preisträger des "German Jewish History Award"
Fulda

Michael Imhof aus Fulda einer der Preisträger des "German Jewish History Award"

Gewürdigt wird Imhofs Engagement zur Bewahrung jüdischer Geschichte und Beitrag zum jüdisch-deutschen Austausch in der Gegenwart
Michael Imhof aus Fulda einer der Preisträger des "German Jewish History Award"
Polizisten leisten Hilfe bei Geburt auf der B 84
Fulda

Polizisten leisten Hilfe bei Geburt auf der B 84

Am heutigen Sonntagmittag leisteten Polizisten Hilfe bei einer Geburt auf der B 84.
Polizisten leisten Hilfe bei Geburt auf der B 84
Rund 100.000 Euro Schaden nach Scheunenbrand
Fulda

Rund 100.000 Euro Schaden nach Scheunenbrand

Gestern geriet eine Scheune im Größenlüderer Ortsteil Müs in Brand. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro.
Rund 100.000 Euro Schaden nach Scheunenbrand
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen
Fulda

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.