Ein neues modernes und sicheres Zuhause für Senioren

+

Fulda. Am 4. Juli ist Richtfest für das "Vitanas Senioren Centrum" auf der "Fulda Galerie".

Fulda. Das Richtfest für das "Vitanas Senioren Centrum Fulda Galerie" steht an. Gefeiert wird mit Oberbürgermeister Gerhard Möller am Freitag, 4. Juli, um 14 Uhr. Für eine Investitionssumme von 16,5 Millionen Euro entstehen  60 sichere Arbeitsplätze und ein neues Zuhause für 114 pflegebedürftige Senioren und elf  betreute Wohnungen. Frühjahr 2015 soll das Seniorenzentrum bezugsfertig sein.

Investor dieses Projektes ist die HP&P Gruppe aus Gießen, zusammen mit der WI-IMMOGroup GmbH aus Schweich, welche sich auch für den Vertrieb verantwortlich zeigt. Mieter der Einrichtung ist die Berliner Vitanas Gruppe. Die Investitionssumme beträgt 16,5 Millionen Euro, über 60 Arbeitsplätze in den Bereichen Pflege, Versorgung, Reinigung und Verwaltung werden geschaffen.

Neben der stationären Langzeitpflege bietet das Vitanas Senioren Centrum zudem Kurzzeit- und Verhinderungspflege während der Urlaubszeit von pflegenden Angehörigen an. Für Menschen mit Demenz wird ein spezieller Wohnbereich mit Gartenzugang eingerichtet und speziell ausgebildetes Fachpersonal wird diese betreuen. Zum bewährten Konzept der Vitanas Gruppe gehört auch, dass die eigenen, vertrauten Möbeln mitgebracht werden können und nach Absprache sogar das geliebte Haustier mit einziehen kann. Es wird eine Cafeteria mit Terrasse zum begrünten Innenhof geben, einen Friseursalon und einen Kiosk für die zukünftigen Bewohner und Mieter. Auch Parkplätze sind eingeplant. Die Mieter des Betreuten Wohnens können natürlich die Dienstleistungen des Senioren Centrums in Anspruch nehmen und auch an den Veranstaltungen teilnehmen.

Joachim Müller, Vitanas Regionalleiter Süd, freut sich auf das Richtfest: "Wir sind in Fulda sehr dankbar aufgenommen worden und als erste stationäre Senioreneinrichtung in diesem Stadtteil wurden wir sehr herzlich begrüßt. Nun können wir schon Anfang 2015 vielen hilfsbedürftigen Mitmenschen der Region ein neues, modernes und sicheres Zuhause bieten."

Die E-Mail-Adresse bewerbungen@vitanas.de können interessierte Bewerber nutzen, unter fulda.galerie@vitanas.de können Informationen zum Haus angefordert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt
Fulda

Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt

Drogen waren bis unters Dach des Urlaubsmobils versteckt gewesen
Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt
Ein Laden, der gut läuft: Einblicke in die vielschichtige Arbeit der „Fuldaer Tafel“
Fulda

Ein Laden, der gut läuft: Einblicke in die vielschichtige Arbeit der „Fuldaer Tafel“

Die "Fuldaer Tafel" leistet einen wichtigen Beitrag für Menschen, die wenig Geld zur Verfügung haben. In Fulda sind 3.500 Menschen, davon 1.200 Kinder betroffen.
Ein Laden, der gut läuft: Einblicke in die vielschichtige Arbeit der „Fuldaer Tafel“
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Fulda

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall

Junge Frau war am Sonntagabend im Vogelsbergkreis verunglückt
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Hier gibt's Rat in vielen Lebenslagen
Fulda

Hier gibt's Rat in vielen Lebenslagen

"Fulda aktuell"-Gespräch mit Leitender Beraterin Monika Bracht von der Beratungsstelle Fulda der Verbraucherzentrale
Hier gibt's Rat in vielen Lebenslagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.