Künstler trotzen Corona

Neues von „Bombelmann“ und „Holzwurm Hans“

Ein neues Musikvideo von „Holzwurm Hans“ haben seine „Väter“ nun auf „Youtube“ veröffentlicht. 
+
Ein neues Musikvideo von „Holzwurm Hans“ haben seine „Väter“ nun auf „Youtube“ veröffentlicht. 

Manchmal sind es nicht nur erfolgreiche Bücher, die mit „Herr Bombelmann“ oder „Der Holzwurm Hans“ in Verbindung zu bringen sind, da gibt es noch weit mehr. Neben der tollen Musik zu beiden Protagonisten zum Beispiel gibt es brandaktuell ein Werk, über das fast alle reden: Ein animiertes Video zum musikverliebten Holzwurm.

Osthessen. Die Idee zur Musik stand schon lange. Bereits vor der Fertigstellung des Buchs „Der Holzwurm Hans“ wurde am Sportplatz in Neuhof eine Vereinbarung getroffen: Wenn „Koschi“ (der Neuhofer Konstantin Enders, jetzt wohnhaft in Lütter) im Buch als Musiker eine feste Größe einnimmt, wird er im Gegenzug Musik dazu komponieren und singen – was ihm unglaublich gut gelang. Die erste Single mit zwei Titeln steht ab sofort auf nahezu allen Portalen zum Download zur Verfügung, neben dem Titelsong „Ich bin der Holzwurm Hans“ gibt es als B-Seite den „Holzwurm-Blues“. Aufgenommen und abgemischt von Erik Adam H. Grösch im Neway Musikstudio in Haunetal, einem befreundeten Künstler von Enders.

„Musik ist das Eine, ein Video das Andere“, sagt Lambrecht alias Herr Bombelmann, der Autor der Bücher. „Für Herrn Bombelmann gibt es schon sehr lange die Musik-CD, zum Holzwurm Hans ist ein komplettes Album in Planung. Im Dezember erschien bereits eine kleine, völlig eigenständige Weihnachtsedition mit vier Songs, passend zum Weihnachtsbuch von Hans. Die Illustrationen in den Büchern stammen von Patrick Romanowski, der ja auch für Fuldaaktuell und die Weihnachtsgeschichten gezeichnet hat. Und weil mir seine Arbeit so unglaubliich gut gefällt, erhielt er von mir den Auftrag zur Erstellung eines Musik-Videos. Das, was er hierbei geleistet hat, ist sensationell“, schwärmt Lambrecht.

Über weitere Pläne möchte der Autor noch nicht spekulieren, durch die Corona-Auflagen und -Einschränkungen fehlt ihm eine gesicherte Perspektive. Deshalb fährt er derzeit mit einem Lkw umher und sorgt mit dafür, dass Pakete und Briefe rechtzeitig in den Verteilzentren ankommen und bearbeitet werden können.

„Die strahlenden Kinderaugen bei den Lesungen fehlen mir natürlich, das ist keine Frage. Vielleicht können wir, also das Team, mit diesem Video etwas Freude bringen und neugierig machen auf das, was noch kommen wird“, sagt Lambrecht mit einem Augenzwinkern.

Nähere Informationen zu den Büchern, der Musik und zum Video gibt es bei www.bombelmann.de oder www.holzwurm-hans.de , über die Arbeit von Patrick Romanowski bei www.pr-illustrations.de oder das Musikstudio von Erik Grösch auf www.neway-music.de .

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Vandalismus auf Schulgelände

Im Zeitraum von Donnerstagnachmittag (01.04.) bis Dienstagmorgen (06.04.) randalierten Unbekannte auf einem Schulgelände in der Johannes-Kepler-Straße.
Vandalismus auf Schulgelände

Klartext über aktuelle Verwirrung

Klartext von Redaktionsleiter Bertram Lenz.
Klartext über aktuelle Verwirrung

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Virus, Impfen und Modellprojekte: Gespräch mit Landrat Bernd Woide

Der Zeitpunkt für das Gespräch mit Fuldas Landrat Bernd Woide (CDU) hätte passender nicht sein können: Wenige Stunden zuvor hatte der Landkreis mitgeteilt, dass „zur …
Virus, Impfen und Modellprojekte: Gespräch mit Landrat Bernd Woide

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.