Neues Werk des Fuldaer Komponisten Michael Quell

Der Fuldaer Komponist und Dozent Michael Quell (rechts) im Gespräch mit „Fulda aktuell“-Redaktionsleiter Bertram Lenz. 
+
Der Fuldaer Komponist und Dozent Michael Quell (rechts) im Gespräch mit „Fulda aktuell“-Redaktionsleiter Bertram Lenz. 

Ein Gespräch mit Michael Quell ist nicht zuletzt deswegen hoch spannend, weil es sich nicht nur um Musik dreht, sondern um Vieles, was uns Menschen an existenziellen Fragen beschäftigt. Im Prinzip könnte man Goethes „Faust“ zitieren, der erkennen wollte, „was die Welt im Innersten zusammenhält“ und aus diesem Grunde „Philosophie, Juristerei, Medizin und leider auch Theologie“ studierte.

Fulda. Trefflicherweise nennt sich die neue Porträt-CD des 60-Jährigen „Chamber Music – Vol. 3“, auf der er sich mit Philosophie und Physik und deren klanglicher Umsetzung befasst. Finanziell gefördert von der Stadt Fulda und produziert in Kooperation mit dem „Bayerischen Rundfunk“, ist sie beim Label „Neos Music“ in München erschienen.

Der Fuldaer Komponist und Dozent Quell gilt als einer der wohl namhaftesten Vertreter zeitgenössischer Musik in Deutschland und wurde auch international bereits mit zahlreichen Preisen gewürdigt. Der 60-Jährige schwärmt im Gespräch mit „Fulda aktuell“ noch immer von der Premierenaufführung seines neuen Werkes am vergangenen Sonntag im Münchner Kunstforum „schwere Reiter“ durch das Ensemble „der gelbe Klang“ , das trotz aller Beschränkungen durch die Corona-Pandemie ein zutiefst beeindruckendes Erlebnis und ein fulminanter Erfolg gewesen sei. Die Musiker seien einfach „unfassbar gut“.

Seine Heimatstadt Fulda kann am 3. November in den Hörgenuss kommen, wenn das Werk in der „Aula der Alten Universität“ präsentiert wird. Quell würdigt in diesem Zusammenhang die Empathie und das Engagement von Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, der die Kultur als wichtigen Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in einer Stadt ansehe. Dies hatte Wingenfeld bei der offiziellen Vorstellung der neuen CD vor Kurzem im Stadtschloss auch so betont. Die Zusammenarbeit der Stadt mit Quell hatte sich nicht zuletzt anlässlich der 1275-Jahr-Feier und der Uraufführung seines eigens für diesen Anlass komponierten Werks am 19. Oktober 2019 bewährt.

Seit jeher beschäftigen Quell neben Literatur und Philosophie die Naturwissenschaften und damit Fragen, die sich mit den Grundlagen der Existenz des Lebens („Woher kommen wir und wohin gehen wir?“) auseinandersetzen. Wie der „Deutschlandfunk“ in diesem Zusammenhang zutreffend formuliert hat, „findet er für die musikalische Gestaltung Anknüpfungspunkte in der Welt der Physik, die zugleich neue Erlebnis- und Wahrnehmungsräume eröffnen“.

Im Gespräch finden sich denn auch häufig Begriffe wie „Dunkle Energie“ oder „Dunkle Materie“ wieder, „deren Rätsel in der Wahrnehmung sich beim Hören auflösen“ (Quell).

Der Fuldaer ist froh und auch sehr stolz darauf, dass sich „Neos Music“ seiner Werke angenommen hat, das in der Neuen Musik international führende Label. Die Planung für die neue CD habe über ein Jahr in Anspruch genommen, „weil Neos-Geschäftsführer Wulf Weinmann und sein Team auf maximale Qualität setzen“. Dies auch was den Aufwand und das Booklet betreffe. Eingespielt wurde das Werk mit handverlesenen und außergewöhnlichen Musikern, die zu einem Teil aus dem Münchner Umland sowie aus Helsinki, Mailand oder Wien kommen.

Quell: „Diese einzigartige Formation hat an den beiden Aufnahmeterminen im Januar und März in den „BR“-Studios München höchst effektiv gearbeitet“. Hinzu kamen noch drei Abmischtermine. „Neos“ plant im Übrigen eine Edition des Quellschen Gesamtwerks. Die neue CD „Chamber Music – Vol. 3“ kann ab Juli über „Amazon“ und „jpc“ bezogen werden oder schon jetzt bei „Neos“ unter neos-music.com .

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

QR-Code statt des gelben Hefts: Wie und wo kommt an den digitalen Corona-Impfpass?

Seit Donnerstag können vollständig Geimpfte den Nachweis darüber per App auf das Smartphone laden lassen.
QR-Code statt des gelben Hefts: Wie und wo kommt an den digitalen Corona-Impfpass?

Unterschlagenes Handy und Betäubungsmittel bei Durchsuchung aufgefunden

Nach dem wertvollen Hinweis einer Zeugin nahmen Beamtinnen und Beamte der Polizeistation Fulda am frühen Freitagmorgen einen 37-jährigen Mann aus Fulda fest und stellten …
Unterschlagenes Handy und Betäubungsmittel bei Durchsuchung aufgefunden

Einen Tag lang Chef sein: Azubi-Day bei Möbel Buhl in Fulda

Bei Möbel Buhl in Fulda, das zur XXXLutz-Gruppe gehört, sind die Auszubildenden heute einen Tag lang Chefs in allen Abteilungen des Möbelhauses.
Einen Tag lang Chef sein: Azubi-Day bei Möbel Buhl in Fulda

Vollblutkarnevalisten - Der Randstaatengardestammtisch stellt sich vor

Fulda. "Wir, der Randstaatengardestammtisch, setzen uns zusammen aus der Bürger- und Prinzengarde der Fuldaer Karnevalgesellschaft sowie den Gar
Vollblutkarnevalisten - Der Randstaatengardestammtisch stellt sich vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.