Neustart von Knaus Tabbert perfekt

Neustart von Knaus Tabbert perfekt Alle Bedingungen fr bernahme des Geschftsbetriebs und aller drei Produktionsstandorte durch

Neustart von Knaus Tabbert perfekt Alle Bedingungen fr bernahme des Geschftsbetriebs und aller drei Produktionsstandorte durch niederlndische HTP Investments erfllt Knaus Tabbert wird Produktion bereits im Februar wieder aufnehmen Fhrende Rolle im europischen Wohnwagen- und Reisemobilmarkt angestrebtJandelsbrunn/Mnchen, 26. Januar 2009 Dem Neustart von Knaus Tabbertsteht nichts mehr im Wege. Der Kaufpreis ist bei uns eingegangen, auch die kartellrechtliche Zustimmung ist da. Damit ist die bernahme des Geschftsbetriebs und der drei Produktionsstandorte in Jandelsbrunn, Mottgers sowie Nagyoroszi (Ungarn) durch die niederlndische HTP Investments BV endgltig perfekt, teilte Insolvenzverwalter Dr. Michael Jaff heute mit. Noch im Februar kann damit die Produktion von Wohnwagen und Reisemobilen wieder aufgenommen werden.Der Insolvenzverwalter der seit Oktober 2008 insolventen Knaus Tabbert Group(KTG) und HTP Investments hatten zum Jahresende den Kaufvertrag unterzeichnet. Mit der Zustimmung der Lnder Bayern und Hessen zu einer 28-Millionen-Brgschaft fr die Betriebsmittelfinanzierung und der kartellrechtlichen Genehmigung wurden nun die letzten noch offenen Bedingungen wie erwartet erfllt. Damit sind nun alle Vermgensgegenstnde auf eine neue Gesellschaft bergegangen, so dass die neue Knaus Tabbert wie geplant an den Start gehen kann.Um eine reibungslose Fortfhrung des Geschftsbetriebs unter Wahrung der Interessen der Mitarbeiter wie des Investors zu gewhrleisten, waren zunchst zum 1.1.2009 alle Mitarbeiter der KTG in Deutschland in eine Transfergesellschaft gewechselt. Mit dem jetzt erfolgten Vollzug des Kaufvertrags wird der grte Teil davon nun sukzessive aus der Transfergesellschaft in die neue KTG wechseln. Das Fortfhrungskonzept geht dabei anfnglich von einem Bedarf von 465 Stellen in Jandelsbrunn sowie von 205 Stellen in Mottgers aus. Darber hinaus werden auch alle Auszubildenden bei der neuen KTG ihre Ausbildung fortfhren knnen.Wir haben damit unser Ziel, den Erhalt aller drei Standorte der KTG und einer mglichst groen Zahl von Arbeitspltzen erreicht. Wichtig war jedoch auch, dass mit HTP nun ein finanzstarker und industrieerfahrener Investor am Werk ist, der fr Knaus Tabbert eine langfristige Zukunftsperspektive bietet, so Dr. Michael Jaff.HTP - eine auf Unternehmen in Umbruchsituationen spezialisierte Gruppe mit 8.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von mehr als 2 Milliarden Euro will Knaus Tabbert wieder zu einem fhrenden Unternehmen auf dem europischen Wohnwagen- und Reisemobilmarkt machen. Die vor der Insolvenz zu den fnf grten europischen Herstellern von Wohnwagen und Reisemobilen zhlende Gruppe soll nach einem erfolgreichen Neustart eine aktive Rolle bei der Konsolidierung des Marktes spielen. 2 ber HTP Investments: HTP Investments B.V., Venlo, Niederlande, ist auf die bernahme und Restrukturierung von Unternehmen in Umbruchsituationen spezilaisiert, die ber leistungsstarke Produkte, eine starke Marktposition und ein erfahrenes Management verfgen. Als Haupteigentmer nimmt HTP dabei in der Regel eine unternehmerisch sehr aktive Rolle ein. HTP Investments BV hat einen langfristig erfolgreichen Trackrecord im Turnaround- und im Management von Portfoliounternehmen aufgebaut, zuletzt erwarb die Gruppe in Deutschland Geschftsbetrieb und Vermgensgegenstnde der Tectro GmbH & Co. KG, Lurgi Lentjes Standard Kessel sowie die Stelcon AG. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftet mit insgesamt 8.000 Mitarbeitern europaweit einen Umsatz von ber 2 Mrd. Euro. ber Knaus Tabbert Group: Die KNAUS TABBERT GROUP mit dem Hauptsitz im niederbayrischen Jandelsbrunn ging aus der 1960 in Marktbreit/Main gegrndeten KNAUS KG hervor. Im Geschftsjahr 2007/2008 wurde mit rund 19.000 verkauften Wohnwagen und Reisemobilen noch ein Umsatz von 305 Mio. Euro erzielt.ber Dr. Michael Jaff: Der Mnchner Rechtsanwalt Dr. Michael Jaff ist ausschlielich als Insolvenzverwalter ttig und hat im Rahmen dieser Ttigkeit in den letzten 13 Jahren die Fortfhrung einer Vielzahl von Betrieben und den Erhalt von mehreren Zehntausend Arbeitspltzen erreicht. Er ist auf hochkomplexe Insolvenzverfahren mit Konzernstrukturen von berregionaler Bedeutung spezialisiert. Dr. Michael Jaff wird dabei oft von Gerichten Einzelfall bezogen bestellt, wenn aus Sicht des jeweiligen Gerichts viel auf dem Spiel steht. Zu seinen bekanntesten Verfahren und Sanierungen zhlen neben KirchMedia und Kirch Beteiligung die Textilwerke TWD in Deggendorf, die EuromedClinic in Frth sowie der Plschtierhersteller NICI in Altenkunstadt. Darber hinaus lehrt er an der Ludwig-Maximilians-Universitt Mnchen und wird vom Bundesjustizministerium bei Expertenanhrungen zum Insolvenzrecht hinzu gezogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Wohin geht die Reise, SPD?

Redakteur Christopher Göbel macht sich Gedanken, wohin die SPD mit den neuen Führungsduo steuern wird.
Klartext: Wohin geht die Reise, SPD?

Fuldas Radverkehrsnetz: Bürger sollen sich beteiligen

Kritik und Vorschläge sollen bis 31. Januar 2020  eingesandt werden
Fuldas Radverkehrsnetz: Bürger sollen sich beteiligen

Vier Auszeichnungen für soziales Bürgerengagement gehen nach Osthessen 

In Wiesbaden geehrt: Monika Krah, Margot Kraft, Hanns-Uwe Theele und " Leben und Arbeiten in Poppenhausen"  
Vier Auszeichnungen für soziales Bürgerengagement gehen nach Osthessen 

Wohnhaus in Lauterbach: Klingelanlage angezündet

Hausbewohnerin bemerkt Brandstiftung rechtzeitig und alarmiert Polizei, die nach Zeugen sucht.
Wohnhaus in Lauterbach: Klingelanlage angezündet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.