1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

NS-Devotionalien, Waffen und Munition gefunden: Noch Vieles unklar

Erstellt:

Kommentare

Ermittlungen nach Waffen- und Munitionsfunden in Fuldaer Wohnung
Ermittlungen nach Waffen- und Munitionsfunden in Fuldaer Wohnung © Pixabay

Am 29. Januar kam es in der ehemaligen Wohnung eines 37-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus in der Fuldaer Schumannstraße zu einer Durchsuchung, bei der neben verschiedenen Waffen- und Munitionsgegenständen auch NS-Devotionalien aufgefunden und sichergestellt worden sind.


Fulda Ob die aufgefundenen NS-Devotionalien strafrechtliche Relevanz aufweisen oder es sich nur um Sammlerstücke ohne rechtsmotivierten Hintergrund handelt, bleibt der Prüfung durch die Staatsanwaltschaft vorbehalten.

Die Untersuchung von einzelnen Waffen- und Munitionsgegenständen durch die Experten des Hessischen Landeskriminalamts dauert aktuell noch an. So stellten die Beamten im Rahmen der Einsatzmaßnahmen neben Schusswaffen, Munition und Leuchtfackeln unter anderem auch Hieb-, Stich-, und Stoßwaffen, wie Schlagringe, Dolche, Messer und getarnte Elektroschocker sicher. Zudem fanden die Beamten neben delaborierten Handgranaten auch den Kopf einer Stilhandgranate auf. Ob es sich hierbei um Deko-Waffen handelt, müssen die weiteren Untersuchungen zeigen.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Fulda wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz dauern weiterhin an.

Auch interessant

Kommentare