1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Zur OB-Leserfrage vom 9./10. August

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zu unserer wchentlichen Rubrik Leser fragen den OB in der Fulda aktuell-Ausgabe vom 9./10. August erreichte uns folg

Zu unserer wchentlichen Rubrik Leser fragen den OB in der Fulda aktuell-Ausgabe vom 9./10. August erreichte uns folgende Zuschrift.

Gefreut habe ich mich, dass auch ein Brger (Herr Traut) u.a. auf die Misere der Verkehrsregelung in der Bahnhofsstrae hingewiesen und vor allem das Thema Radfahrer mit einbezogen hat. Die Radfahrer drfen in dieser Strae mit und gegen die Einbahnstrae fahren. Durch den verkehrsberuhigten Bereich gibt es keine Brgersteige, d.h. Die Radfahrer drfen auch die vorhandenen Gehwege benutzen, die teilweise noch durch Verkaufsstnder sowie Tische und Sthle verengt worden sind. Die Fugnger mssen sich dann irgendwie durchschlngeln und aufpassen, dass sie nicht um- bzw. angefahren werden. Warum wird in dieser Strae nicht endlich eine Tempo-Zone 30 eingerichtet? Dadurch wrden klare Verhltnisse geschaffen werden und es wrde vor allem Brgersteige geben. Im Juli bin ich diesen Bereich mit einem Beamten der Polizei und einem Vertreter des Ordnungsamtes abgefahren. Mir wurde damals dieselbe Auskunft erteilt wie ihnen Herr Traut: dass sich die AG Verkehr sich mit diesem Problem beschftigen wird. nfo-Veranstaltungen der Polizei folgten, u.a. das Vorstellen der Fahrradstreifen, die bei Versten der Radfahrer auch Bugeld erheben knnen. Nach mehrmaliger Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass fters Kontrollen erfolgen und Verwarnungen ausgesprochen werden. Nach meinen Beobachtungen habe ich im Stadtgebiet noch keine Fahrradstreife entdeckt. Nach Auskunft von behrdlicher Seite aus gibt es keine Unfallstatistik zwischen Fugngern und Radfahrern, so dass nichts unternommen werden msse. Soll erst was passieren? Wo bleibt die vielgelobte Prvention? Ich kann nur hoffen, dass endlich was geschieht! Aber nach eigenen Erfahrungen mahlen die Mhlen in Fulda etwas langsamer wenn berhaupt! Vorschlge von Brgern, die tagtglich diese Situationen erleben, werden leider ignoriert.

Ingrid SiemsFuldaeine vierfache Verkehrsteilnehmerin (Fugngerin, Rad-, Bus-, Autofahrerin)

Auch interessant

Kommentare