Lebensgefährliche Ölfallen auf Rhöner Straßen: Vorfälle im Fernsehen

+

hr-Sendung "Maintower Kriminalreport" unterstützt Polizei bei der Suche nach dem Täter

Hofbieber - Seit einiger Zeit beunruhigen Ölfallen auf Rhöner Straßen die Bevölkerung. Darum geht es unter anderem in der aktuellen Ausgabe des „Maintower Kriminalreports“. Moderator Robert Hübner präsentiert diesen Fall am Sonntag, 29. Oktober, um 19 Uhr im hr-fernsehen und bittet die Zuschauer um Mithilfe. Wiederholt wird die Sendung am Montag, 30. Oktober, um 22.30 Uhr.

Und darum geht es: Auf der Landstraße zwischen Schwarzbach und Hofbieber tauchen in letzter Zeit immer wieder Ölfilme auf. Wie das Öl dorthin kommt, ist ungewiss, allerdings besteht der Verdacht, dass es absichtlich dort ausgebracht wird. Die Tatorte liegen nicht weit voneinander entfernt. Der letzte Zwischenfall ereignete sich am späten Abend des 18. Oktober ("Fulda aktuell" berichtete).

Bereits am 25. September kam es durch eine Öllache auf der Landstraße in einem Waldstück zwischen Schwarzbach und Rödergrund zu einem Verkehrsunfall, ein 19-Jähriger aus Tann verunglückte in einer engen S-Kurve, sein silberner Daewoo-Kleinwagen kam auf der mit Öl verunreinigten Fahrbahn ins Schleudern. Der junge Mann erlitt dabei Prellungen. Am 8. Oktober geriet an derselben Stelle ein weiteres Fahrzeug ins Schleudern, abermals war die Straße mit Öl verunreinigt. Der ebenfalls 19-jährige Fahrer kam mit seinem Citroën ins Schleudern und rutschte rund 25 Meter durch einen Flutgraben. Bei dem Unfall erlitt er leichte Verletzungen.

Um den Täter zu finden, der seine Mitmenschen in Lebensgefahr bringt, sucht die Polizei jetzt Zeugen. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise gehen unter der Rufnummer 0661 / 105-0 an das Polizeipräsidium Osthessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tannenduft, Glühwein und schöne Stunden: Weihnachtsmarkt in Fulda eröffnet

Am heutigen Abend wurde der Weihnachtsmarkt in Fulda feierlich eröffnet. Bis zum 23. Dezember können die Besucher die weihnachtliche Stimmung genießen.
Tannenduft, Glühwein und schöne Stunden: Weihnachtsmarkt in Fulda eröffnet

Über 1.000 Besucher bei den 24. Fuldaer Energiesparwochen 

17 Veranstaltungen rund um Themen des Energiesparens im Alltag / Klimaschutz im kommenden Jahr im Fokus
Über 1.000 Besucher bei den 24. Fuldaer Energiesparwochen 

Nach Vandalismus: Storchennest in Großenlüder steht wieder

Gute Zusammenarbeit von regionalen Umweltschützern und der Fuldaer "RhönEnergie" 
Nach Vandalismus: Storchennest in Großenlüder steht wieder

40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

36 Jahre alter Mann aus Petersberg kurze Zeit nach der Tat festgenommen / Motiv wohl in persönlichen Streitigkeiten zu finden
40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.