Online-Akademieabende im Bonifatiushaus

Experten-Talks: Aufklärung über verschiedene Themenbereiche der Coronakrise.

Fulda - Die derzeitige Situation im Umgang mit dem Virus Covid-19 verändert die Bildungsarbeit: Präsenzveranstaltungen im Bonifatiushaus sind derzeit nicht möglich und der Gastbetrieb ist vorläufig bis zum 17.Mai ausgesetzt. 

An mehreren Abenden, dem 7., 8., 11. und 12. Mai findet jeweils ab 19 Uhr ein Expertengespräch, mit Entscheidungsträgern und Experten der Region, statt. Unter den Aspekten – Medizin (Prof. Dr. med. Peter M. Kern; Klinikdirektor Fulda), Freiheitsrechte (Dr. Patrick Liesching; Leitender Oberstaatsanwalt Landgericht Fulda), Politik (Erster Kreis Beigeordneter Frederik Schmitt; Landkreis Fulda) und Kirche (Generalvikar Prälat Christof Steinert; Bistum Fulda) – wird die derzeitige Lage diskutiert, um einen gesicherten Überblick über verschiedene Themenbereiche zu bekommen.

Die vier Experten-Talks sind dabei der Auftakt zu möglichen weiteren Veranstaltungen der „Online Akademie“, einem digitalen Angebot mit verschiedenen Beiträgen, die ab dem 8. Mai jederzeit über www.bonifatiushaus.de abrufbar sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Segelflieger stürzt in Kleingarten-Anlage

Tödlich endete ein Flug für einen Piloten am Montagvormittag. Das Flugzeug stand beim Eintreffen der Rettungskräfte in Flammen.
Segelflieger stürzt in Kleingarten-Anlage

Kontaktpersonen getestet: Eine Person mit Virus infiziert

Insgesamt drei Schüler von Ferdinand-Braun-Schule, Johannes-Kepler-Schule und Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft waren positiv getestet  worden  
Kontaktpersonen getestet: Eine Person mit Virus infiziert

Beeindruckendes "Tatort"-Debüt der Petersberger Regisseurin

Gespräch mit Friederike Jehn über künstlerisches Wirken, ihre Krimi-Vorlieben und osthessische Heimat
Beeindruckendes "Tatort"-Debüt der Petersberger Regisseurin

Zusammenhalt macht Mut: Chor ohne Proben

Ein Interview mit Chorleiterin Anne Rill vom Stadtpfarrchor St. Simplizius zur Coronakrise.
Zusammenhalt macht Mut: Chor ohne Proben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.