1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

„Groma Fulda“ spendete zu Ostern an die „Caritas“ 

Erstellt:

Kommentare

Timo Schnobel (Mitte) und ein Mitarbeiter der Firma Groma übergaben die Osterartikel an den Caritasmitarbeiter Nils Demmler (links).
Timo Schnobel (Mitte) und ein Mitarbeiter der Firma Groma übergaben die Osterartikel an den Caritasmitarbeiter Nils Demmler (links). © Privat

Osterartikel für Flüchtlinge aus der Ukraine gespendet.

Fulda. Eine beachtliche Anzahl Osterartikel übergab die Groma Fulda an den Caritasverband für die Regionen Fulda und Geisa. Trotz aller Spendenbereitschaft auch der Caritas Fulda für Flüchtlinge aus der Ukraine und für die ukrainische Partnerstadt Iwano-Frankiwsk, sollten auch Menschen mit wenig Einkommen oder unter besonderen Lebensbedingungen in der Region Fulda nicht vergessen werden. Deshalb übergab Timo Schnobel von Groma Fulda am Gründonnerstag Osterhasen und Schokoladenspezialitäten an den Mitarbeiter der Obdachlosenhilfe Nils Demmler.

Werner Althaus, stellvertretender Caritas-Geschäftsführer danke ganz herzlich. Die Verteuerung der Lebensmittel betreffe besonders auch Menschen, die die vom regionalen Caritasverband betreut würden, so Werner Althaus. Zu Ostern könne die Caritas damit Obdachlosen und Menschen des betreuten Wohnens für sucht- und psychisch Kranke sowie Besuchende der Tagesstätte Haus Grillenburg eine Freude bereiten.

Die Groma Fulda gehört seit Jahrzehnten auch zu den Unterstützern der Weihnachtsaktion für Obdachlose des Fuldaer Caritasverbandes.

Auch interessant

Kommentare