Empfang bei Bouffier: Hohe Ehre für osthessische "Hoheiten"

1 von 4
Die "Weinkönigin" des "KC Hattenhof"
2 von 4
Die "Weinkönigin" aus Neuhof
3 von 4
Die "Quellenkönigin" aus Bad Salzschlirf
4 von 4
"Schellenmann" und "Gretchen" vom Heubacher "Geselligkeitsverein"

Traditioneller Empfang im Wiesbadener Schloss Biebrich: Hoheiten aus Bad Salzschlirf, Neuhof, Hattenhof und Heubach dabei

Wiesbaden - Das Wiesbadener Schloss Biebrich war am Wochenende ganz in der Hand der hessischen „Hoheiten“. Rund 90 Majestäten und „gekrönte Häupter“ mitsamt Begleitpersonen aus ganz Hessen waren der Einladung von Ministerpräsident Volker Bouffier gefolgt. Als Repräsentanten werben sie in ihren Ehrenämtern mit hohem persönlichen Einsatz für ihre Stadt oder Gemeinde, die Region, das Land Hessen oder dessen Produkte.

Mit diesem traditionellen Empfang bedankten sich der Ministerpräsident und seine Frau Ursula bei den Königinnen und Königen, Prinzessinnen, Hofdamen und ihrem Hofstaat für den großen ehrenamtlichen Einsatz in und für Hessen.

„Unsere Hoheiten sind ein wichtiger Teil der Vielfalt, die unser Land ausmacht. Sie alle sind Botschafter von Tradition, Kultur und Brauchtum. Mit ihrem Engagement vermitteln sie ein Stück Heimat und haben einen wesentlichen Anteil daran, dass Orte überall in Hessen – in der Stadt ebenso wie auf dem Land – lebenswert und liebenswert bleiben“, sagte Bouffier. „Mein herzlicher Dank gilt deshalb allen ehrenamtlichen engagierten hessischen Majestäten, die mit ihren Auftritten vielen Menschen eine Freude machen und zeigen, was unser Land alles zu bieten hat.“

Zu den Gästen, die im Biebricher Schloss eine royale Stimmung verbreiteten, gehörten auch die "Quellenkönigin" aus Bad Salzschlirf. die Neuhofer "Weinkönigin" Silke Imhof, die "Weinkönigin" des "KC Hattenhof" sowie "Gretchen und Schellenmann" vom "Geselligkeitsverein Heubach". 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sohn drin, Vater draußen: Kleiner Lauterbacher plötzlich allein im Zug

Achtjähriger ohne Papa von Bad Hersfeld nach Fulda unterwegs
Sohn drin, Vater draußen: Kleiner Lauterbacher plötzlich allein im Zug

Cabrioverdeck eines Mini Cooper S beschädigt

Polizei sucht Zeugen: Unbekannte schnitten in der Buttlarstraße mit einem spitzen Gegenstand in ein Cabrioverdeck.
Cabrioverdeck eines Mini Cooper S beschädigt

Transporter brennt vollständig aus

Das Fahrzeug brannte vermutlich aus einem technischen Defekt, der Fahrer konnte sich allerdings unverletzt aus dem Fahrzeug befreien.
Transporter brennt vollständig aus

Musikalischer Dank der „Döngesmühler“ 

 „Die Döngesmühler“ druckten mit einem Ständchen ihren Dank an alle Alltagshelden der Corona-Krise aus und beendeten mit dieser Aktion die sonntäglichen Balkonkonzerte.
Musikalischer Dank der „Döngesmühler“ 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.